Deutsche Ölgiganten durch Cyberattacken lahmgelegt

Die Ölgiganten Oiltanking Deutschland und Mabanaft wurden am Wochenende von einem Cyberangriff getroffenMehrere deutsche Tankstellen wechseln zu alternativen Anbietern, da Websites und Lieferprozesse eingestellt wurden.

Oiltanking Deutschland beliefert 26 deutsche Unternehmen mit Kraftstoff, darunter fast 2.000 Shell-Tankstellen. Ein Shell-Sprecher sagte: Reuters wissen, dass die Organisation „vorerst auf alternative Lieferanten umgestiegen ist“. Auch Aral – eine BP-Tochter mit 2.300 Stationen in Deutschland – stellt auf Alternativen um.

‚Sicher‘

Oiltanking Deutschland und Mabanaft arbeiten nach eigenen Angaben gemeinsam an einer Lösung. „Wir führen mit Hilfe von Spezialisten und externen Behörden eine gründliche Untersuchung durch“, sagen die Organisationen. „Alle Terminals arbeiten weiterhin sicher.“

Oiltanking Deutschland bezieht „höhere Gewalt“ in Verträge mit Kunden ein. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihren Verpflichtungen im Katastrophenfall vorübergehend nicht nachzukommen. Die Organisation nutzt das Sicherheitsnetz, um den geschäftlichen Schaden durch den Cyberangriff zu begrenzen.

Keine bekannte Hackergruppe übernahm die Verantwortung für den Angriff. Die Organisationen bestätigen nicht, um welche Form von Malware es sich handelt. Ransomware ist plausibel. Oiltanking Deutschland und Mabanaft sind Tochtergesellschaften von Marquard & Bahls. Die Websites der drei Organisationen sind derzeit nicht verfügbar.

Obwohl Oiltanking Deutschland einer der größten unabhängigen Öllieferanten Deutschlands ist, scheint die heimische Lieferkette immer noch zu funktionieren. Frank Shaper, Hauptgeschäftsführer eines deutschen Verbands der Kraftstoffindustrie, sagte, die nationale Infrastruktur sei nicht gefährdet.

Die Situation kann sich verschlimmern, wenn das Problem weiterhin besteht. Der Cyberangriff legte den Be- und Entladeprozess von Oiltanking Deutschland lahm. Alles funktioniert auf digitalen Systemen. Ein Rückgriff auf manuelle Prozesse ist nicht möglich.


Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.