Geschwindigkeitsschild für Pelle Clément | Fußball

Vitesse befindet sich auch in fortgeschrittenen Verhandlungen mit RKC Waalwijk über den Wechsel von Frau Meulensteen, muss sich jedoch noch auf die finanziellen Bedingungen eines Transfers einigen. Vitesses Ratenzahlungsvorschlag traf RKC an der Brust. Die beiden Parteien werden sich später in dieser Woche wieder treffen.

Die Geschwindigkeit darin

Der Sommer-Transfer zu Vitesse, das am Dienstag erstmals das Trainingsgelände betreten wird, startete aufgrund der Unklarheiten über den Vereinsverkauf verspätet. Erst in der vergangenen Woche hat Technikchef Benjamin Schmedes mit der Verpflichtung von Youngster Marcus Steffen, der Vertragsverlängerung von Thomas Buitink und Million Manhoef und der Verpflichtung von Arcus, der ablösefrei aus dem französischen Auxerre kommt, Fahrt aufgenommen. Es gibt noch viel zu tun für die Auswahl von Vitesse, die sich in diesem Sommer von den ablösefreien Eli Dasa, Danilho Doekhi (hat inzwischen bei Union Berlin unterschrieben) und Riechedly Bazoer sowie den Söldnern Jacob Rasmussen, Yann Gboho, Loïs Openda u Adrian Grbić.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Johannes Sport konzentriert sich der deutsche Technische Direktor Schmedes fest auf den niederländischen Spielermarkt. Das zeigt sich neben dem Interesse an Pelle Clement und Melle Meulensteen auch an der Annäherung an Nick Viergever, der sich letztlich für einen Vertrag beim FC Utrecht statt für einen Werksvertrag bei Vitesse entschieden hat.

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.