Kurze Polizeiberichte aus der Grenzregion Deutschlands

Foto: Catharina Glazenburg

DEUTSCHLAND – Nachfolgend Polizeiberichte aus dem deutschen Grenzgebiet. Wenn Sie etwas davon beobachtet haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei.

Haar

Gestern Nachmittag, um viertel vor fünf, fand sich eine 24-jährige Ford-Fahrerin mit ihrem Auto am Rand der Boschstraße in Haren wieder. Dort prallte sie gegen einen Baum. Das Auto kam auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer ist unverletzt. Der Schaden beträgt 8.000 Euro.

Papenburg

Gestern zwischen 12:00 Uhr und 12:40 Uhr wurde am Mittelkanal links in Papenburg in der Nähe eines Imbisswagens ein auf dem Grünstreifen geparkter schwarzer Peugeot angefahren. Das Auto wurde vorne links beschädigt. Möglicherweise fuhr der Verursacher des Schadens einen blauen Opel. Die Polizei sucht ihn.

Weener

Am 9. August gegen drei Uhr nachmittags wurden in der Risiusstraße Wahlplakate verwüstet. Anschließend machte der Angreifer abfällige Bemerkungen über die Partei, der die Plakate angehörten. Der 27-jährige Angreifer wurde festgenommen. Er stand unter Alkoholeinfluss. Ein Atemtest ergab 3,42 Promille. Er gestand die Zerstörung.

In der Nacht vom 9. auf den 10. August wurde das Fenster einer Eingangstür eines Wohnhauses in der Selbiger Straße von einer Bierflasche eingeschlagen. Der Schaden beträgt 200 Euro.

Bauschutt wurde am 6. August am Südlichen Weg in Weener deponiert. Die Polizei sucht nach dem Angreifer und Zeugen.

schlagen

Zwischen Freitag 14.30 Uhr und Samstag 10.00 Uhr wurde in der JD-Lauensteinstraße eine als Zaun dienende Mauer eingeschlagen. Der Angreifer floh. Zeugen werden gebeten, die Polizei Meppen zu rufen.

Poldie Hall

„Extremer Zombie-Guru. Begeisterter Web-Liebhaber. Leidenschaftlicher Bierfanatiker. Subtil charmanter Organisator. Typischer Kaffee-Ninja.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.