„Ajax will, dass Bassey Martínez ersetzt“ • Bayern-Trainer bestätigt den Transferwunsch von de Ligt

Barcelona und Bayern München haben sich auf einen Transfer des polnischen Stürmers Robert Lewandowski geeinigt. Laut BILD wechselt der 33-jährige Stürmer für 45 Millionen Euro nach Spanien. Dieser Betrag kann dank Boni auf 50 Millionen steigen.

Lewandowski hatte bereits angedeutet, nach Barcelona gehen zu wollen, doch eine Einigung stand noch aus. Der Stürmer hat sich deshalb erst in dieser Woche zum Training beim FC Bayern gemeldet.

Bayern-Manager Oliver Kahn sagte gegenüber Bild, dass der Papierkram noch nicht erledigt und der Wechsel noch nicht offiziell sei. Lange schienen die Bayern Lewandowski nicht verlieren zu wollen, doch in letzter Zeit hat sich laut Kahn etwas geändert. „Am Ende des Tages hat Barcelona einen Betrag angeboten, mit dem wir bereit sind zu verkaufen.“ Die Ankunft von Sadio Mane aus Liverpool spiele auch eine Rolle bei Lewandowskis Abgang, behauptete der ehemalige Torhüter.

Der FC Bayern und Lewandowski gehen eine erfolgreiche Partnerschaft ein. Der Stürmer wurde mit den Münchnern achtmal Landesmeister, gewann die Champions League und wurde zweimal Weltfußballer des Jahres. Mit nicht weniger als 41 Toren in der Bundesliga in der Saison 2020/2021 stellte er auch den Rekord von Gerd Müller ein. Dafür brauchte er nur 29 Spiele.

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.