Sport Kort: Andy Murray im Finale in Stuttgart | Sport

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit allen Sportnachrichten. Für Fußball-, Tennis-, Skating-, Motorsport-, Radsport- und Dart-News haben wir auf unserer Website spezielle Seiten mit den wichtigsten Themen dieser Sportarten eingerichtet.

Andy Murray im Finale in Stuttgart

18:29 Uhr Andy Murray hat sich für das Finale des Rasenturniers in Stuttgart qualifiziert. Im Endkampf trifft er auf den Italiener Matteo Berrettini.

Murray schlug den Australier Nick Kyrgios im Halbfinale in geraden Sätzen: 7-6 (5) 6-2. Das Spiel dauerte 1h33. Die Schotten schlugen im Viertelfinale den griechischen Favoriten Stefanos Tsitsipas aus. Berrettini war in seinem Halbfinale am Samstag nach zwei Unentschieden beim 7:6 (7) und 7:6 (5) etwas zu stark für den Deutschen Oscar Otte.

Bogenschütze Schloesser holt Gold bei Compound-Europameisterschaften

17:45 Uhr: Bogenschütze Mike Schloesser gewann bei den Europameisterschaften in München die nicht-olympische Compound-Komponente. Schloesser schlug Yakup Yildiz aus der Türkei im zusammengesetzten Finale mit 148-146.

Früher am Tag verlor Schloesser das Finale gegen die Türkei 238-230 im Nationenpreis mit Sil Pater und Stef Willems. Yildiz war auch Teil des türkischen Nationenpokal-Kaders. Bei den letztjährigen Europameisterschaften in Antalya gewann Yildiz den zusammengesetzten Einzeltitel und Gold im Nationenpreis.

Rick Van der Ven und Gabriela Schloesser stehen am Sonntag im Finale des Mixed-Country-Contests. Gabriela Schloesser, die gebürtige Mexikanerin, verheiratet mit Mike Schloesser, gewann letztes Jahr mit Steve Wijler in diesem Spiel olympisches Silber bei den Spielen in Tokio.

Portugal ohne Ronaldo in die Schweiz in die Nations League

15:12 Uhr: Portugals Trainer Fernando Santos hat Cristiano Ronaldo in den Urlaub geschickt. Der 37-jährige Stürmer könnte das Spiel der Nations League am Sonntag gegen die Schweiz verpassen, genau wie João Moutinho und Raphaël Guerreiro.

Laut Santos sind diese drei Spieler nicht verletzt, aber sie ruhen sich aus. „Es macht keinen Sinn, 26 Spieler in die Schweiz zu holen, wenn wir nur 23 Spieler im Kader haben können“, sagte der Bundestrainer. „Wir versuchen immer, das so gut wie möglich zu managen. Nun ist die Wahl auf diese drei Spieler gefallen.

Portugal ist Tabellenführer der Gruppe 2 der Division A der Nations League mit 7 Punkten aus drei Spielen. Das Santos-Team startete mit einem Unentschieden gegen Spanien (1:1) in den nationalen Wettbewerb und gewann dann in Lissabon (4:0) und in der Tschechischen Republik (2:0). Ronaldo traf zweimal gegen den Schweizer.

Kanté und Hernández verlassen Frankreich für ein Duell mit Kroatien

13:46 Uhr: Die französische Fußballmannschaft wird beim letzten Länderspiel vor den Sommerferien, am Montag im Stade de France gegen Kroatien, ohne N’Golo Kanté und Lucas Hernández auskommen. Der Chelsea-Mittelfeldspieler hat Knieprobleme und ist für das Spiel gegen die Kroaten nicht rechtzeitig fit. Bayern-München-Verteidiger Hernandez hat von Bundestrainer Didier Deschamps die Erlaubnis erhalten, aufgrund einer glücklichen Familienaffäre in die Heimat zurückzukehren.

Deschamps hat für das vierte Gruppenspiel der Nations League noch 22 Spieler. Weltmeister Frankreich hat nach einer Niederlage gegen Dänemark (1:2) und einem Unentschieden gegen Kroatien in Split und in Wien gegen Österreich (beide 1:1) nur noch 2 Punkte. Frankreich und Kroatien, die Finalisten der WM 2018, treffen am Montag in Paris aufeinander. Dänemark führt die Gruppe mit 6 Punkten an, Kroatien und Österreich mit 4 Punkten.

Die besten niederländischen Teams mit einem zweiten Sieg bei der Beachvolleyball-Weltmeisterschaft

12:52 Uhr: Die holländischen Spitzenduos Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen und Katja Stam/Raïsa Schoon haben das Achtelfinale der Beachvolleyball-Weltmeisterschaft in Rom erreicht. Beide Paare gewannen auch ihr zweites Gruppenspiel im Foro Italico ohne Satzverlust.

Brouwer und Meeuwsen besiegten ein mexikanisches Paar mit 21:13, 21:15, Stam und Schoon waren zu stark für ein chilenisches Duo mit 21:17, 21:15. Bereits am Freitag hatten die niederländischen Medaillenkandidaten ihr erstes Gruppenspiel überzeugend gewonnen.

Stefan Boermans und Matthew Immers spielten am Samstagmorgen ihr erstes WM-Match und gewannen es in geraden Sätzen gegen ein chinesisches Duo. Am Samstagabend werden Leon Luini und Ruben Penninga erstmals in Rom im Einsatz sein. Christiaan Varenhorst und Steven van de Velde, die am Freitag ihr erstes Gruppenspiel gewonnen haben, schließen das Programm ab.

Die Nummern 1 und 2 aus den zwölf Gruppen ziehen in die K.-o.-Runde ein, ebenso die vier besten Nummern 3. Die restlichen Nummern 3 kämpfen in einer Zwischenrunde um die verbleibenden vier Plätze in der K.-o.-Phase.

Bogenschützen verlieren im Finale der Compound-Europameisterschaft

12:25 Uhr: Niederländische Bogenschützen mussten sich bei der Europameisterschaft in München in der nicht-olympischen Compound-Komponente mit Nationenpreis-Silber begnügen. Mike Schloesser, Sil Pater und Stef Willems verloren im Finale mit 238:230 gegen die Türkei.

Später am Samstag trifft Schloesser auf Yakup Yildiz um den Einzeltitel. Yildiz war auch Teil des türkischen Nationenpokal-Kaders. Bei den letztjährigen Europameisterschaften in Antalya gewann Yildiz den zusammengesetzten Einzeltitel und Gold im Nationenpreis. Beim Olympiaklassiker gab es einen Erfolg für die niederländische Herrenmannschaft, die Gold gewann. In München sind Steve Wijler, Gijs Broeksma und Rick van der Ven bereits im Achtelfinale ausgeschieden.

Van der Ven und Gabriela Schloesser stehen am Sonntag im Finale des Mixed-Country-Contests. Schloesser, der gebürtige Mexikaner, der mit Mike Schloesser verheiratet ist, gewann letztes Jahr mit Wijler olympisches Silber bei den Spielen in Tokio.

„Bester Trainer der Welt“ Marijne muss Tilburg verlassen

12:05 Uhr: Der Eishockeyklub Tilburg verabschiedete sich von Trainer Sjoerd Marijne. Der 48-jährige Brabancon wird das Team verlassen, nachdem die Männermannschaft Tilburg aus der Hauptliga abgestiegen ist. Marijne wurde im Oktober 2021 zur weltbesten Eishockeytrainerin für Frauen gekürt.

Der Niederländer überraschte im vergangenen Jahr, als er als Nationaltrainer mit Indiens Eishockeyspielern das Halbfinale der Olympischen Spiele in Tokio erreichte. Darin verlor sein Team gegen Argentinien (1:2). Im Kampf um Bronze war Großbritannien mit 4:3 stark, dennoch wurden Marijne und ihre Spieler bei ihrer Rückkehr von Tausenden jubelnden Menschen in Indien begrüßt.

De Brabander, der 2014 und 2015 Nationaltrainer niederländischer Eishockeyspieler war, unterschrieb nach den Spielen einen Dreijahresvertrag bei Tilburg. Marijne übernahm das Amt von Jeroen Delmee, der niederländischer Nationaltrainer wurde. Tilburg stieg am Montag aus der Hauptliga ab. Marijnes Team verlor gegen Voordaan durch Elfmeterschießen.

„Dann wurde mit Respekt und in guter Absprache entschieden, sich zu trennen, was bedeutet, dass sich die Wege von Cheftrainer Sjoerd Marijne und Assistent Bas van Zundert und die von Tilburg trennen“, teilte der Klub in einer Pressemitteilung mit.

Chris Froome fühlt sich nicht wohl und verlässt die Dauphiné

10:42 Uhr: Chris Froome gibt das Critérium du Dauphiné nach sechs Etappen auf. Dem vierfachen Gewinner der Tour de France geht es nach Angaben seines Teams Israel – Premier Tech seit zwei Tagen nicht gut. „Auf Anraten des medizinischen Personals hat das Team entschieden, dass es für Chris am besten ist, sich auszuruhen und so schnell wie möglich mit seiner Genesung zu beginnen“, sagte das Team in einer Erklärung.

Froome (37) spielte bei der Dauphiné, dem Etappenrennen, das der Vorbereitung auf die Tour de France dient, keine nennenswerte Rolle. Der Brite ist in den letzten Tagen zurückgefallen und lag in der Gesamtwertung auf Platz 76, mehr als 11 Minuten hinter dem belgischen Spitzenreiter Wout van Aert.

„Ich habe mich auf die letzten beiden Etappen gefreut, aber ich fühle mich nicht hundertprozentig“, sagte Froome, der mehrere Jahre mit seiner Fitness und Form zu kämpfen hatte. „Es ist enttäuschend, diesen Lauf nicht beenden zu können, aber ich mache Fortschritte und möchte in dieser wichtigen Phase der Saison keinen Rückschlag erleben.“ Froome gewann die Tour 2013, 2015, 2016 und 2017 mit dem Sky-Team (jetzt Ineos Grenadiers).

Der Führer Israels, Premierminister Tech, sagte Anfang dieser Woche, dass er zum ersten Mal seit langer Zeit keine Schmerzen mehr in seiner Hüfte habe, die er sich wie viele andere Knochen vor drei Jahren bei einem schweren Sturz in der Dauphiné gebrochen habe. Froome hat seitdem sein früheres Niveau nicht erreicht. Er wollte sich am schwierigen letzten Wochenende der Dauphiné mit Blick auf die Tour testen. Nach eigenen Worten hat Froome von seinem Team noch keine Gewissheit über seine Teilnahme am französischen Etappenrennen erhalten.

Lange Mittagspause für costaricanische Offizielle wegen WM-Qualifikation

09:22 Uhr: Der Präsident von Costa Rica, Rodrigo Chaves, gewährt allen seinen Beamten am Dienstag eine zusätzliche Mittagspause. Die Fußballnationalmannschaft des Landes trifft an diesem Tag in Katar auf Neuseeland um einen Platz bei der Weltmeisterschaft Ende dieses Jahres. Das Spiel beginnt, wenn es in Costa Rica Mittag ist.

In einer Videobotschaft sagte Chaves, dass alle Angestellten der Regierung eine extra lange Mittagspause bekommen würden, um das Spiel zu sehen. „Mehr als 13.000 Kilometer entfernt werden elf Kämpfer am Boden sein, um eine historische Qualifikation zu erreichen. Natürlich wollen wir alle dieses Spiel sehen.

Chaves (61) wurde erst kürzlich Präsident von Costa Rica. Er hat die Wahlen Anfang dieses Jahres gewonnen. Weil sich Costa Rica in einer Wirtschaftskrise befindet, verzichtet Chaves auf die Möglichkeit, den Dienstag zum Nationalfeiertag zu erklären, an dem alle frei haben. Er forderte die Unternehmen in seinem Land auf, den Mitarbeitern auch eine längere Mittagspause zu gewähren, damit sie das Fußballspiel vor dem Fernseher verfolgen können.

Der Sieger dieser interkontinentalen Mutter wird bei der Weltmeisterschaft in der Gruppe E mit Deutschland, Spanien und Japan spielen. Costa Rica hat an vier der letzten fünf Weltmeisterschaften teilgenommen. Neuseeland hat 1982 und 2010 zweimal am Weltfinale teilgenommen.

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.