Gut! Die deutsche Gräfin wird „Königin“

Alicia von Rittberg, deutsche Gräfin und Schauspielerin, wird bald Königin. Dann auf dem Fernsehbildschirm, denn der Aristokrat spielt die Rolle von Queen Elizabeth I. Wer ist dieser neue Star?

Werde Elisabeth

Wir haben eine neue reichhaltigere königliche Dramaserie! Seit diesem Monat Werde Elisabeth auf den Streaming-Diensten Starz und Viaplay zu sehen. Die Serie konzentriert sich auf die frühen Jahre von Königin Elizabeth I., der berühmten Königin von England aus dem 16. Jahrhundert. Wir folgen der Prinzessin/Königin durch ihre turbulenten Teenagerjahre, während sie sich „in die Politik und Sexualpolitik des englischen Hofes einmischt, während sie versucht, sich die Krone zu sichern“, wie sie es beschreibt. Termin.

Gräfin Alicia

Die Hauptrolle spielt Alicia von Rittberg, eine 28-jährige deutsche Gräfin und erfolgreiche Schauspielerin. Der sich deswegen wirklich wie eine Königin fühlte. „Ich habe Fähigkeiten wie Reiten und Tanzen gelernt. Mir wurde gesagt, wie ich mich bewegen soll, zumal Kostüme alles verlangsamen. All diese Dinge waren so interessant zu lernen und sechs Monate lang hatte ich das Gefühl, wirklich Elizabeths Leben zu leben“, sagte die Schauspielerin. Stadt LandAber die größte Herausforderung? Möglicherweise handelt es sich um die Handschrift von Queen Elizabeth I.

„Elizabeth hätte die schönste Handschrift gehabt, die man sich vorstellen kann. Ich habe monatelang versucht, es richtig nachzumachen, aber es schien mir unmöglich. Jetzt hat Alicia die volle Kontrolle. „Wenn die Schauspielerei nicht funktioniert, wird Kalligrafie mein nächster Beruf“, scherzt die Gräfin.

neue Folge

Werde Elisabeth ist jetzt auf Starz und Viaplay, mit einer neuen Folge jeden Sonntag. Gute Betrachtungstipps für Fans von Die Krone und Das andere Boleyn-Mädchen

Quelle: Stadt und Land | Bild: BrunoPress

Adelbert Eichel

"Preisgekrönter Organisator. Social-Media-Enthusiast. TV-Fan. Amateur-Internet-Evangelist. Kaffee-Fan."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.