Kurze Polizeiberichte aus der Grenzregion Deutschlands

Foto: Catharina Glazenburg

DEUTSCHLAND – Nachfolgend Polizeiberichte aus dem deutschen Grenzgebiet. Wenn Sie etwas davon beobachtet haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei

Bunde

Bei einer Kontrolle der Bunde West wurde gestern Nachmittag um halb vier ein 29-jähriger niederländischer Autofahrer festgenommen. Ein Speicheltest ergab, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Fahren war verboten. Der Mann wurde zu einer Blutprobe gebracht.

Ein junger Mann aus dem Rheiderland ist gestern Abend bei einem Unfall am Bahnübergang Am Katjedeep in Bunde ums Leben gekommen. Die Polizei ermittelt noch zur Unfallursache. Die Lokführerin stand unter Schock und konnte ihre Schicht nicht beenden. Sie wurde durch eine Kollegin ersetzt.

Haar

Ein 51-jähriger Niederländer hat gestern Nacht um drei Uhr den Kreisverkehr Forststraße in Haren gesehen. Er fuhr mit seinem Aston Martin durch den Kreisverkehr und hielt auf der anderen Seite am Rand. Er wurde nicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand (1,74 Promille). Er wurde zur Polizeiwache gebracht. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein Bericht geschrieben. Der Schaden beläuft sich auf 5.000 Euro.

Poldie Hall

„Extremer Zombie-Guru. Begeisterter Web-Liebhaber. Leidenschaftlicher Bierfanatiker. Subtil charmanter Organisator. Typischer Kaffee-Ninja.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.