Neue Show mit SpongeBob, Dora und PAW Patrol im Bobbejaanland

06.07.2022, 20:58

Eine neue Show wurde heute im Bobbejaanland uraufgeführt. Jetzt können Besucher täglich die Let’s Party-Musikdarbietung mit bekannten Nickelodeon-Charakteren sehen. Die heutigen Gäste waren SpongeBob und Starfish Patrick von SpongeBob SquarePants, Dora von Dora the Explorer und Chase und Skye von PAW Patrol.

Der Geschichte zufolge planen die Charaktere eine große Party, als SpongeBobs Bösewicht Plankton einen Schraubenschlüssel in die Arbeit wirft. Er versucht, an ein Geheimrezept zu kommen. Dann liegt es an Patrick, die Party wieder in Gang zu bringen.

Auch der italienische Freizeitpark Mirabilandia arbeitet mit Nickelodeon

Bobbejaanland hatte bei der Gemeinde Kasterlee eine Ausnahme beantragt, um einen anderen Tonstandard für die Show verwenden zu dürfen. Dieser Antrag wurde im vergangenen Monat abgelehnt, aber laut einer Sprecherin hat die Entscheidung keine erheblichen Konsequenzen. „Mit dem aktuellen Maximum von 85 Dezibel können wir die Leistung perfekt umsetzen.“

Abenteuer Tal
Jetzt wird Let’s Party grundsätzlich an jedem Eröffnungstag um 13:30 Uhr und 16:00 Uhr auf einer speziellen Nickelodeon-Bühne im Adventure Valley-Themenbereich gespielt. Ähnliche Produktionen laufen seit einiger Zeit in den Partnerparks Movie Park Germany in Deutschland, Parque de Atracciones de Madrid in Spanien und Mirabilandia in Italien.

Zu Beginn dieser Saison gab es im Bobbejaanland bereits eine Begegnung mit den Charakteren der Flying Orca-Attraktion. Es findet täglich zwischen 10:00 und 11:30 Uhr statt. Nur bei schlechtem Wetter fällt die Nickelodeon-Unterhaltung aus.

Musikfestival
Im Juli und August ist Bobbejaanland täglich bis 18 oder 19 Uhr geöffnet, außer Samstag, 20. August. Dann findet ein privates Musikfestival statt, für das separate Tickets gekauft werden müssen.

Fotos: Diese Nickelodeon-Figuren sind seit diesem Jahr im Bobbejaanland zu finden

Eleonore Roth

"Creator. Subtil charmanter Bier-Nerd. Hingebungsvoller Zombie-Fanatiker. Schriftsteller. Böser Social-Media-Befürworter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.