Bundesminister für Gesundheit Lauterbach mit Corona infiziert

Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Nach Angaben des Ministeriums hatte der SPD-Politiker nur leichte Symptome und übte seinen Dienstdienst vorübergehend aus häuslicher Isolation aus. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der 59-Jährige sei am Abend positiv getestet worden, teilte sein Ministerium am frühen Morgen mit. Ihm gehe es gut, er habe nur leichte Symptome und verrichte seine Dienstgeschäfte vorübergehend aus häuslicher Isolation. Lauterbach sei laut seinem Ministerium viermal geimpft worden. „Dies zeigt, dass bei der hochansteckenden Omicron-Variante auch bei äußerster Vorsicht eine Ansteckung nicht vollständig ausgeschlossen werden kann“, schreibt das Ministerium. Der Minister appelliert daher noch einmal an alle, sich umsichtig zu verhalten und für einen ausreichenden Impfschutz zu sorgen, damit Infektionen und schwere Verläufe möglichst verhindert werden können. Lauterbach hat gerade ein neues Schutzkonzept vorgelegt. Lauterbach (SPD) warnt wiederholt vor dem Coronavirus und potenziell hoch ansteckende Varianten, die noch auftreten können. Am Mittwoch stellten Lauterbach und Justizminister Marco Buschmann (FDP) ein neues Konzept vor, um Deutschland gegen eine mögliche Corona-Herbstwelle zu wappnen. Im Fokus steht das Tragen von FFP2- bzw. medizinischen Masken. Eine FFP2-Maskenpflicht in Fernverkehrszügen und Flugzeugen soll weiterhin bundesweit gelten, ebenso eine neue Masken- und Testpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Die Länder sollen selbst entscheiden, ob sie auch in öffentlich zugänglichen Innenbereichen wie Supermärkten eine Maskenpflicht benötigen. In Schulen ist eine Maskenpflicht nur dann erlaubt, wenn der Präsenzunterricht gefährdet ist – und dann erst ab der fünften Klasse.

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.