zweites Halbfinale des Eurovision Song Contest, Friends of Amstel LIVE! 2022

Heute Abend werden interessante Dokumentationen ausgestrahlt, aber auch die nötige Unterhaltung wird im Fernsehen ausgestrahlt. So können Sie beispielsweise neben Serien über die Diktatur oder Nawalny auch einen Batman-Film anschauen, Freunde von Amstel LIVE! 2022 oder das zweite Halbfinale des Eurovision Song Contest. Das sind die TV-Tipps von Gids.tv für Donnerstag, den 12. Mai.

Guide.tv informiert Sie täglich über das Beste vom nächsten Fernsehabend.

Zembla: Diktatur keine Einwände

NP 2

20:25 Uhr

Ruanda ist bekannt für den blutigen Völkermord von 1994. Fast eine Million Menschen wurden dort getötet. Um dem Land zu helfen, wieder auf die Beine zu kommen, kommen viele westliche Länder zur Hilfe. Zembla: Diktatur keine Einwände gegen die Untersuchung der Folgen. Nach dem schrecklichen Völkermord der 1990er Jahre nimmt Ruanda zunehmend ein westliches Gesicht an. Es wird vom Präsidenten des Landes, Paul Kagame, geleitet. Politische Gegner des Regimes bezeichnen Kagame jedoch als Diktator, der keinen Widerspruch akzeptiert. Das Elend in Ruanda ist noch lange nicht vorbei, da Menschenrechtsorganisationen das ruandische Regime für die Tötung von Dissidenten verantwortlich machen. Zembla untersucht: Wie hat die jahrelange finanzielle Unterstützung aus den Niederlanden zu einer unabhängigen ruandischen Rechtsstaatlichkeit beigetragen?


Actionfilm: Batman beginnt

Ehrenpreis

20:30 Uhr

Der kleine Bruce Wayne sah, wie seine Eltern vor seinen Augen brutal ermordet wurden, ein Trauma, das ihn für den Rest seines Lebens mit Rache erfüllte. Im Batman beginnt Er flieht nach Osten, wo er vom Ninja-Anführer Ra’s Al-Ghul gefangen genommen wird. Als er in seine Heimatstadt Gotham City zurückkehrt, beschließt er, ein neuer Mensch zu werden. Derjenige, der die Herzen der Kriminellen mit Angst erfüllt: Batman. Mit der Hilfe des Polizisten Jim Gordon unternimmt Batman seine ersten Schritte im Kampf gegen Ungerechtigkeit. Sein Kampf beginnt gegen den Gangsterboss Don Falcone, den verrückten Arzt Jonathan „Scarecrow“ Crane und eine mysteriöse dritte Person.


Konzert: Freunde von Amstel LIVE! 2022

RTL4

20:31 Uhr

Im Januar erscheint die 23. Ausgabe von Freunde von Amstel LIVE! in Rotterdam Ahoy stattfinden, aber aufgrund des damaligen strengen Lockdowns konnte diese Serie nicht fortgesetzt werden. Die Party fand Ende April und Anfang Mai statt und heute Abend sind die Höhepunkte auf RTL 4 zu sehen. Wie jedes Jahr werden viele niederländische Stars während dieser Ausgabe ihr Debüt geben. Freunde von Amstel LIVE! Wir sehen Danny Vera, Flemming, Rolf Sanchez, Davina Michelle, Lucas & Steve und Emma Heesters auf der Bühne in Rotterdam. Natürlich gibt es auch viele alte Bekannte, die die beliebtesten holländischen Hits zum Besten geben. Die Konzertreihe war vom 26. April bis 9. Mai ausverkauft; nur am Königstag (27. April) fand keine Aufführung statt. Alumni wie Acda & De Munnik, Maan, Guus Meeuwis und Nick & Simon waren natürlich auch dabei. Der wahre Veteran dieser Ausgabe war jedoch Willeke Alberti, der zum dritten Mal an der Veranstaltung teilnahm Freunde von Amstel LIVE!


Songcontest 2022: zweites Halbfinale

NP 1

9.00.

Heute Abend steht das zweite Halbfinale des Eurovision Song Contest 2022 auf dem Programm. In Turin werden 18 Länder auf dem Podium stehen, von denen zehn das Finale erreichen werden. NPO 1 berichtet ab 21 Uhr live. S10 steht bereits im ersten Halbfinale, aber heute Abend gibt es noch viel zu erwarten. Zum Beispiel tritt Jérémie Makiese im Auftrag Belgiens auf und wir sehen auf der Bühne auch Länder wie Australien, Irland und Schweden, aber auch die berühmte Gruppe The Rasmus im Auftrag Finnlands. Eine Vorschau auf die Show ist ab 20:30 Uhr auf NPO 1 zu sehen.

Aufführungen
Hier ist die Reihenfolge der Auftritte im zweiten Halbfinale:

  1. Finnland: Der Rasmus – ‚Isebel‘
  2. Israel: Michael Ben David – „IM“
  3. Serbien: Konstrakta – „In corpore sano“
  4. Aserbaidschan: Nadir Rüstəmli – „Fade to Black“
  5. Georgia: Cirque Mircus – „Sperre mich ein“
  6. Malta: Emma Muscat – „Ich bin, was ich bin“
  7. San Marino: Achille Lauro – „Stripper“
  8. Australien: Sheldon Riley – „Not the Same“
  9. Zypern: Andromache – ‚Ela‘
  10. Irland: Brooke – „Das ist reich“
  11. Nordmazedonien: Andrea – „Kreise“
  12. Estland: Stefan – ‚Hoffnung‘
  13. Rumänien: WRS – ‚Llamame‘
  14. Polen: Ochman – ‚Fluss‘
  15. Montenegro: Vladana – „Atmen“
  16. Belgien: Jérémie Makiese – „Miss You“
  17. Schweden: Cornelia Jakobs – „Hold Me Closer“
  18. Tschechische Republik: We Are Domi – „Licht aus“

Neu: Bariloche

Tuch

21:16 Uhr

Heute Abend wird die neue Reihe von Berichten Bariloche auf Leinwand gestartet. Eric Goens trifft die Kinder und Enkel flämischer Kollaborateure, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Argentinien geflohen sind, um ein neues Leben zu beginnen. In idealer Lage am Lake Bariloche mit einem wunderschönen Blick auf die schneebedeckten Gipfel Patagoniens ist Goens in der ersten Folge Gast von Reni Viaene. Sie wurde vor 72 Jahren als zweite Tochter des im Exil lebenden flämischen Ehepaars Michel Viaene und Yvonne Bijnens geboren. Pater Michel kämpfte im Zweiten Weltkrieg als Ostgrenze mit der deutschen Armee gegen die Russen bei Stalingrad. Mutter Yvonne tritt als ehrenamtliche Krankenschwester beim Deutschen Roten Kreuz ein. Beide wurden nach der Befreiung vom belgischen Kriegsgericht zu jahrelangen Haftstrafen mit Verlust ihrer Bürgerrechte verurteilt.


Dokumentarfilm: Nawalny

NP 2

22:19 Uhr

Wer hat den russischen Oppositionsführer Alexej Nawalny vergiftet und wie? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Dokumentation Nawalny, ein Film im Tempo eines Thrillers. Außerdem ist es ein Porträt des russischen Oppositionsführers, der Reformen vorantreibt und sich durch nichts entmutigen lässt. Im August 2020 wurde ein Flugzeug auf dem Weg von Sibirien nach Moskau nach Omsk umgeleitet, weil ein Passagier an Bord schwer krank wurde. Dieser Passagier ist Nawalny, Wladimir Putins schärfster Kritiker und russischer Oppositionsführer. Nawalny wird nach Deutschland evakuiert. Dort bestätigten deutsche Behörden, dass er mit dem Nervenkampfstoff Novichok vergiftet worden war. Der Film bringt Alexei Nawalny und Bellingcats investigativen Journalisten Christo Grozev wieder zusammen, während sie akribisch die Identitäten potenzieller Killer untersuchen. Der Dokumentarfilm wurde in Echtzeit in einer kleinen deutschen Stadt gedreht, während Nawalny sich erholt und die Mordermittlungen voranschreiten.


Eleonore Roth

"Creator. Subtil charmanter Bier-Nerd. Hingebungsvoller Zombie-Fanatiker. Schriftsteller. Böser Social-Media-Befürworter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.