WTC Dinxperlo präsentiert eine Familienradstrecke und eine Laufstrecke

3. Mai, 16:30 Uhr



Sport

DINXPERLO – Für Sonntag, den 15. Mai, hat das WTC Dinxperlo wieder mit den Frühlingstouren begonnen.

Es gibt 35- und 60-Kilometer-Rundkurse für „normale“ Fahrräder und E-Bikes sowie 75-, 100- und 130-Kilometer-Rundkurse für Rennradfahrer. Alle Strecken sind größtenteils auf ruhigen Straßen mit reduziertem Verkehr. Die Strecken sind komplett markiert und es gibt unterwegs Pausen zur Pflege. Im Pannenfall steht ein Abholwagen zur Verfügung. Dann besteht die Möglichkeit, in der Umkleidekabine des FC Dinxperlo zu duschen. Es gibt einen großen kostenlosen Parkplatz. Der Start für alle Distanzen ist in der Kantine des FC Dinxperlo in der Europastraat 8 in Dinxperlo. Der Start der Läufer ist von 8:00 bis 10:00 Uhr, die Abfahrt der Familienradtour ist von 9:30 bis 11:30 Uhr.

Für Läufer
Sie können zwischen drei Distanzen wählen, 80, 105 und 130 Kilometer. Die Grenze zu Deutschland wird fast unmittelbar von der Abflugstelle aus überquert. Die Route führt unterhalb von Dingden vorbei und quert die Brünenhänge bis zur ersten Pause nach 40 Kilometern in Marienthal bei einem Restaurant am Flüsschen Issel. Für die 75 Kilometer lange Strecke ist es auch der am weitesten entfernte Punkt und von dort führt die Route zurück über Homer und die Kleine Dingderner Heide nach Dinxperlo.
Auf den 100 und 130 Kilometern führt die Route von Marienthal aus etwas weiter nach Deutschland hinein, vorbei an Raesfeld. Die 100-Kilometer-Route biegt kurz hinter Raesfeld nach Westen in Richtung Heiden ab und kehrt schließlich zur 75-Kilometer-Route zurück.
Die mit 130 Kilometern längste Strecke führt über Raesfeld nach Reken, dann durch ein schönes Radfahrgebiet zurück nach Heiden und wieder mit den anderen Strecken verbunden.
Die Gebühr für Läufer beträgt 6 Euro pro Teilnehmer, NTFU-Mitglieder zahlen 4 Euro.

Die Familienradtour
Wie bei den vorherigen Ausgaben hat das WTC Dinxperlo wieder eine Familienradtour auf die Beine gestellt, eine Tour, die sich sehr gut für „normale“ Fahrräder und E-Bikes eignet. Es wurden zwei Strecken verfolgt, nämlich 35 und 60 Kilometer. Die Strecken verlaufen auf ruhigen, wenig befahrenen Straßen und sind komplett ausgeschildert, die Wegbeschreibung kann auch mitgenommen werden. Die 35 Kilometer lange Strecke überquert die deutsche Grenze in Richtung Bredevoort und führt durch Aalten zurück nach Dinxperlo. In Bredevoort machen die 60 Kilometer Radfahrer eine zusätzliche Schleife entlang Krijgder und Corle, um wieder auf die Straße zu kommen. Die Familienradtour kann von 9:30 bis 11:30 Uhr in der Kantine des FC Dinxperlo, Europastraat 8 in Dinxperlo beginnen. Die Kosten für diesen Familienbesuch betragen pro Teilnehmer 3,50 Euro und für NTFU-Mitglieder 2,50 Euro.


wtcdinxperlo.nl

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.