Van Rijthoven und De Jong schneiden in der Qualifikation gut ab, Hogenkamp und Pattinama-Kerkhove fallen aus | Sport

Tennisspieler Tim van Rijthoven hat sich für die zweite Qualifikationsrunde von Roland Garros qualifiziert. Die niederländische Nummer 202 der Welt war zu stark für Emilio Gómez, die Weltnummer 149 aus Ecuador. 6:4 und 6:2 hieß es für den 25-jährigen Van Rijthoven.

In der zweiten Runde trifft er auf den Franzosen Enzo Couacaud oder den deutschen Routinier Philipp Kohlschreiber. Van Rijthoven muss drei Spiele gewinnen, um das Hauptturnier zu erreichen.

Später am Tag kam auch Richèl Hogenkamp (211) zum Einsatz, scheiterte aber gegen die Weltnummer 219 Yuki Naito. Hogenkamp verlor in Paris mit 4:6 und 2:6.

Bereits am Montag trat Suzan Lamens in Aktion. Sie qualifizierte sich mühelos für die zweite Qualifikationsrunde, indem sie die Australierin Maddison Inglis mit 6:2, 6:2 besiegte.

Jesper de Jong

Jesper de Jong hat sich souverän für die zweite Qualifikationsrunde bei Roland Garros qualifiziert. Der 21-jährige gebürtige Haarlemmer gewann nach 45 Minuten mit 6:2, 6:3 über Vit Kopriva aus der Tschechischen Republik.

De Jong, die Nummer 172 der Welt, trifft in der nächsten Runde auf den Deutschen Daniel Masur. Masur ist die Nummer 233 der Welt. Tim van Rijthoven hat am Dienstag zuvor auch die zweite Qualifikationsrunde für das Grand-Slam-Turnier in Paris erreicht. Er spielt gegen den Franzosen Enzo Couacaud. Botic van de Zandschulp und Tallon groenpoor wurden direkt zum Hauptturnier zugelassen.

In der Qualifikation für das Damenturnier scheiterte Lesley Pattinama-Kerkhove bereits in der ersten Runde. Die Niederländerin, 27., musste ihre Überlegenheit in zwei Sätzen über die Amerikanerin Christina Mchale anerkennen. Es war 6-3 6-2. Auch Arianne Hartono scheiterte in ihrem Eröffnungsmatch. Sie verlor 2:6, 4:6 gegen die Italienerin Elisabetta Cocciaretto. Auch Richèl Hogenkamp schied gegen den Japaner Yuki Naito aus: 4-6 2-6.

Suzan Lamens war am Montag die einzige Niederländerin, die in die zweite Qualifikationsrunde einzog. Arantxa Rus wird definitiv am Hauptturnier teilnehmen.

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.