Schlechtes Wetter sorgt bei Europameisterschaften im Freiwasserschwimmen für Chaos: „Führung hat den Verstand verloren“ | JETZT

Der 25-Kilometer-Schwimmwettkampf im Freiwasser bei der Europameisterschaft in Rom ist am Samstag ins Chaos ausgebrochen. Die Rennleitung stoppte das Rennen, nachdem Schwimmer ihr Rennen in rauer See in der Nähe von Ostia vorzeitig beendet hatten.

Trainer Thijs Hagelstein verfolgte das Spiel auf Twitter, verlor aber nach rund drei Stunden den Überblick. „Es ist das totale Chaos. Einige Schwimmer haben aufgehört, andere schwimmen noch. Der Kopf hat komplett die Fassung verloren“, schrieb Hagelstein auf Twitter.

Augenblicke später signalisierte Hagelstein, Trainer der niederländischen Teilnehmer Marcel Schouten und Lars Bottelier, dass alle Schwimmer auf der Seite seien. „Aber es gibt Unsicherheit und viele Fragen. Wir warten auf ein Ergebnis und eine Stellungnahme des Rennleiters.“

Es wurde keine offizielle Erklärung abgegeben, aber laut der deutschen Nachrichtenagentur DPA wurde das Rennen wegen schwieriger Seebedingungen, bei denen hohe Wellen das Schwimmen sehr erschwerten, abgesagt. Außerdem wurde entschieden, dass es keine Ergebnisse geben wird.

„Der Europäische Schwimmverband hat etwas zu regeln“

„Abgesehen davon, dass die Organisation beim Abbruch des Rennens nicht genau wusste, wer wo im Meer lag, wird man mit einem Ergebnis niemandem gerecht“, sagte Hagelstein der Nachrichtenagentur. PA. „Insgesamt ist es sehr unbefriedigend und der Europäische Schwimmverband muss etwas regeln.“

Für die 10 Kilometer am Sonntag ändert sich laut Hagelstein nichts. „Ein Start sollte möglich sein. Wir haben nur Sharon van Rouwendaal am Start. Hoffentlich haben wir den gleichen Vormittag wie heute und können diesen Tag gewinnen“, sagte Hagelstein.

Van Rouwendaal gewann am Samstagmorgen das 5-Kilometer-Rennen auf offener See und holte sich damit seinen dritten Europameistertitel in Folge. Das Programm für die European Open Water Championships musste diese Woche aufgrund des starken Windes und der hohen Wellen an der italienischen Küste einige Male angepasst werden.

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.