Sage+Archer tritt Vistar Media bei


Niederländische Einkaufsplattform für digitale Außenwerbung (DooH) Sage+Archer tritt Vistar Media bei, der internationalen Plattform für programmatische Außenwerbung. Als Teil von Vistar Media will Sage+Archer seine Expansion in andere europäische Märkte beschleunigen.

Das gaben die Parteien gerade in einer Pressemitteilung bekannt. Finanzielle Details werden nicht bekannt gegeben.

Sage+Archer ist ein Technologie-Spin-off von MobPro, gegründet von Diederick Ubels (Foto), Edwin Metselaar und Tim Markestein. Das Unternehmen bietet Vermarktern eine Demand-Side-Plattform (DSP) mit Self-Service. Von Vistar-Medien Kunden haben Zugriff auf DooH-Kampagnen basierend auf Beschaffungsdaten in ganz Europa: Belgien, Niederlande, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und Italien. Netzwerkpartner sind Parteien wie JCDecaux, Clear Channel und Posterscope.

Mit dieser Akquisition wird der amerikanische Käufer vor Ort Fuß fassen, um seine europäischen Aktivitäten zu stärken. Es verfügt intern über DSP- und SSP-Technologie. Letztes Jahr war Vistar Media daran gewöhnt mehr als zwanzigtausend Kampagnen von 1.462 Marken.

Salbei + Bogenschütze beschäftigt 26 Mitarbeiter in drei Büros in Amsterdam, Hamburg und London. Die Eigentümer und Mitarbeiter werden weiterhin als unabhängige Abteilung innerhalb der Vistar Media-Organisation operieren.

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.