Psychische Waffe muss Mercedes an der Spitze halten

Mercedes tut alles, um seine Mitarbeiter motiviert und fit zu halten. Toto Wolff hat vor ein paar Jahren eine neue psychologische Waffe, feindliches Gebäude gerufen, vorgestellt. Laut dem Österreicher hilft es, den Gegner zu studieren und sich vor Augen zu führen, wer dieser Gegner ist.

Wolff kommt mit dem ins Gespräch Deutscher Ableger von Motorsport.com was genau ist diese waffe. „Seit vielen Jahren ermutige ich Mitarbeiter, herauszufinden, wer die Person ist, die im anderen Team die gleiche Arbeit macht. Indem Sie ein Bild dieser Person auf dem Schreibtisch haben, können Sie sie immer ansehen, wenn Sie keine Motivation mehr haben.“

Der Einsatz der psychologischen Waffe ist laut Mercedes-Teamchef völlig unverbindlich. „Es funktioniert nicht unbedingt für alle. Ich sehe jedoch immer wieder ein Bild der Menschen, mit denen ich arbeite. Das ist gut“, sagt der Österreicher. „Das ist eine starke psychologische Waffe.“

Er macht es selbst feindliches Gebäude. Wolff verrät, dass er sogar zwei Fotos dabei hat: „Ich habe zwei Fotos, die ich überall und auf meinem Schreibtisch mache. Beide haben mit der Formel 1 oder dem Rennsport im Allgemeinen nichts zu tun. Es geht ums Geschäft“, verrät das erfolgreiche Team Führer.

Bottas hat auch Enemy Building gemacht

Während seiner Zeit bei Mercedes hatte Valtteri Bottas auch ein Foto eines direkten Konkurrenten. Er hat bereits verraten, dass es sich nicht um ein Bild von Lewis Hamilton oder Max Verstappen handelt. „Aber ich habe einen“, sagte er damals. „Ich wurde von Toto inspiriert, dann habe ich ein Foto als mein Desktop-Bild eingefügt. Es ist nicht wirklich eine positive Sache. Es ist eine negative Sache, die mich immer daran erinnert, zu zeigen, wozu ich fähig bin.

Wird Max Verstappen seinen zweiten Weltmeistertitel gewinnen? Setzen Sie und erhalten Sie das 1,08-fache Ihres Einsatzes zurück! Wenn Sie verantwortungsvoll spielen, behalten Sie den Spaß. Wie viel kostet dich das Spiel? Pünktlich anhalten, 18+

Lorelei Schwarz

"Bacon-Guru. Allgemeiner Twitter-Fan. Food-Fan. Preisgekrönter Problemlöser. Lebenslanger Kaffee-Geek."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.