„Marc Overmars will Mark van Bommel nach Belgien holen: nicht Genk, sondern Antwerpen auf Pole-Position“ Transfer-Gerede

Nicht Racing Genk, sondern Antwerpen steht auf der Pole-Position, um Mark van Bommel zu gewinnen. Niederländischer Trainer wechselt zu Brian Priske der große alte Mann Überwachung. wer meldet sich Die letzten Nachrichten

Die Tage von Brian Priske in Antwerpen sind gezählt. Fußballdirektor Marc Overmars hat seine Liste möglicher Nachfolger erstellt. Mark van Bommel ist der beste Kandidat für die Übernahme. Der Niederländer ist nach seinem Rauswurf vom deutschen VfL Wolfsburg Ende Oktober ablösefrei.

Van Bommels Spielerkarriere war äußerst erfolgreich – er erreichte 2010 das WM-Finale und gewann mit Barcelona die Champions League –, aber seine Trainerkarriere hatte nicht den besten Start. Er war zuvor beim PSV entlassen worden, gleichzeitig erhielt er in Eindhoven auch Lob für seinen Beitrag zur Entwicklung von Talenten wie Donyell Malen und Mohamed Ihattaren.

Genk-Rennen

Van Bommel sprach auch mit Racing Genk. Konkrete Verhandlungen fanden jedoch nicht statt. Die Leute von Genken haben es auch auf Wouter Vrancken abgesehen. Der bevorstehende Abgang des Limburger Ex-Racing-Spielers wurde am vergangenen Wochenende vom KV Mechelen offiziell bekannt gegeben. Er ist noch unter Vertrag. Seine Erhöhungsklausel beträgt 600.000 Euro. Ein mögliches Hindernis für Genk, auch wenn der KV Mechelen zu Verhandlungen bereit wäre.

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.