Limburger singt vor Millionen bei deutschen Idolen | 1Limburg

Femke Philippens (21) gibt bald ihr Debüt als Sängerin im deutschen Fernsehen. Die Simpelveldse nimmt an Deutschland sucht den Superstar teil, der deutschen Version von Idols.

Das berichtet der Regionalsender Bie Os

Private Bilder
In den ersten Folgen finden zehn Castings statt, bei denen sich die Teilnehmer von ihrer besten Seite zeigen können. Ob die Sängerin es bis zum Vorsprechen geschafft hat, kann sie nicht sagen. RTL habe sie jedoch um Videobilder aus ihrem Privatleben gebeten, erzählt sie Bie Os begeistert.

Traditionell widmet das Programm herausragenden Bewerbern mehr Aufmerksamkeit. Das könnte auch bei Philippens der Fall sein. „Das kann bedeuten, dass sie es sehr gut oder sehr schlecht finden“, erklärt die Sängerin.

MEF
Femke veröffentlicht Songs in Limburg unter ihrem Künstlernamen FEM, oft in kontinentalen Sphären. Darüber hinaus arbeitet sie auch mit deutschsprachigem Repertoire, was bedeutet, dass sie mitwirkt Deutschland als Superstar scheint ein logischer Schritt zu sein.

Hören Sie sich hier einen seiner deutschen Songs an:

Vastelaovend
Auf jeden Fall ist dies nicht das erste Mal, dass die Simpelveldse an einem Gesangswettbewerb teilnimmt. Unter dem Künstlernamen Femke Falderaa nahm sie am LVK, Kinjer Vastelaovend Leedjesfestival und Teen Vastelaovend Konkoer teil.

3,2 Millionen Zuschauer
Viele Augen werden auf Simpelveldse gerichtet sein: Die letzte Staffel der Show zog durchschnittlich 3,2 Millionen Zuschauer pro Sendung an.

In der Jury der 19. Staffel von Deutschland als Superstar Florian Silbereisen, Ilse DeLange & Toby Gad. Die Suche nach dem neuen deutschen Superstar beginnt am 22. Januar und wird von RTL Deutschland ausgestrahlt.

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.