Kurze Polizeiberichte aus der Grenzregion Deutschlands

DEUTSCHLAND – Nachfolgend Polizeiberichte aus dem deutschen Grenzgebiet. Wenn Sie einen dieser Vorfälle beobachtet haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei

Surwold, Neuborger

Heute Nacht um 01:40 Uhr wurde eine Kinder- und Jugendeinrichtung in der Burgstraße in Surwold überfallen. Die Angreifer drangen durch ein Fenster in ein Büro ein. Ein 28-jähriger Mitarbeiter wurde dort mit Pfefferspray in den Hinterkopf getroffen. Er wurde leicht verletzt und konnte fliehen. Die Einbrecher flüchteten mit dem Geld aus einem Tresor. Eine Feldsuche hat nichts ergeben.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignete sich in einer Filiale derselben Einrichtung in der Gartenstraße in Neubörger ein ähnlicher Vorfall. Um 1:40 Uhr drangen Einbrecher durch ein Fenster in das Büro ein und bedrohten einen 40-jährigen Mitarbeiter mit einem unbekannten Gegenstand. Dem Mitarbeiter gelang es, sich in einem anderen Raum zu verstecken. Die Täter flüchteten vermutlich ohne Beute auf einem Dirtbike oder Quad.

schlagen

Am 7. Juli wurden bei einer Hausdurchsuchung diverse Gegenstände sichergestellt, bei denen es sich vermutlich um Diebstahl handelte. Dazu gehören Fahrradtaschen, Satteltaschen und eine Tischkreissäge. (siehe Fotos) Besitzer können sich an die Polizei Meppen wenden.

Papenburg

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in einem Haus in der Friederikenstraße in Papenburg zu einem versuchten Einbruch. Die Angreifer beschädigten um 00:30 Uhr eine Fensterscheibe, konnten aber nicht eintreten. Der Schaden beträgt 300 Euro.

Bei einem Unfall auf der Oldenburger Straße in Papenburg ist am Samstagabend ein Mensch ums Leben gekommen. Ein 23-jähriger Mercedes-Fahrer vergaß um 19.05 Uhr einen entgegenkommenden BMW, als er nach links in die Gutshofstraße abbiegen wollte. Bei der anschließenden Kollision wurde der BMW in einen Audi geschleudert. Ein 63-jähriger männlicher Beifahrer im BMW wurde bei dem Unfall getötet. Der 20-jährige Fahrer des BMW und eine 21-jährige Frau, die mit ihm im Auto saß, wurden leicht verletzt. Eine 48-jährige Frau, die ebenfalls im BMW saß, wurde schwer verletzt. Auch der Fahrer des Mercedes wurde schwer verletzt. Seine 28-jährige Beifahrerin und der Audi-Fahrer wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 30.500 Euro geschätzt. Die Straße war wegen Rettungsarbeiten bis 10.30 Uhr gesperrt.

Weener

Am 10. Juli wurde ein Einwohner von Weener Opfer eines Betrugs. Sie wurde um 13:40 Uhr auf ihrem Handy von einer Nummer angerufen, die sie nicht kannte. Sie schaute ins Internet und sah, dass es ihre Banknummer war. Sie ignorierte den Anruf. Später erhielt sie einen Anruf von derselben Nummer auf ihrem Festnetz. Als sie sich meldete, fragte sie ein „Bankangestellter“ nach ihrer TAN (Transaktionsnummer). Diese Nummer, bestehend aus 6 Ziffern, gab sie der Frau. Danach war Telebanking nicht mehr möglich. Von seinem Konto wurde ein vierstelliger Betrag abgebucht.

Gestern Abend um elf Uhr wurde die Polizei von einem Zeugen gerufen, dass auf der A31 zwischen den Ausfahrten Weener und Jemgum ein Fahrer eines grauen Opel mit 40 km/h die Fahrbahn überquerte. Den Beamten gelang es, den 59-jährigen Fahrer kurz vor dem Emstunnel zu entfernen. Der Mann wurde unter Alkoholeinfluss entdeckt. Ein Atemtest ergab 2,67 Promille. Der Mann wurde zur Polizeiwache gebracht, wo sein Führerschein abgeholt wurde. Später stellte sich heraus, dass der Mann mit einem Milchtankwagen außerhalb von Weener in eine gefährliche Situation verwickelt war. Die Polizei sucht nach dem Fahrer des Tankwagens und Zeugen des Beinaheunfalls.

Sögel

Zwischen dem 27. Juni und dem 1. Juli wurde ein grauer Opel Astra auf dem Personalparkplatz der Hümmling Kliniken Sögel angefahren. Wahrscheinlich passierte es mit einem roten Pkw. Der Angreifer floh. Über die Höhe des Schadens ist nichts bekannt.

Poldie Hall

„Extremer Zombie-Guru. Begeisterter Web-Liebhaber. Leidenschaftlicher Bierfanatiker. Subtil charmanter Organisator. Typischer Kaffee-Ninja.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.