Kurze Polizeiberichte aus der Grenzregion Deutschlands

DEUTSCHLAND – Nachfolgend Polizeiberichte aus dem deutschen Grenzgebiet. Wenn Sie einen dieser Vorfälle beobachtet haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei

schlagen

Ein 61-jähriger niederländischer Motorradfahrer ist am Montag gegen 17.40 Uhr bei einem Unfall auf der B402 bei Meppen verletzt worden. Das Opfer hat seinen Abstand zu einem Lkw falsch eingeschätzt, als er von der A31 auf die B402 aufgefahren ist. Er kollidierte seitlich mit dem Lastwagen und wurde schwer verletzt. Der Schaden wird auf 6.500 Euro geschätzt.

Papenburg

In einem neu zu errichtenden Haus in der Sachsstraße in Papenburg wurden zwischen Samstag und Montag mehrere Türen, Wände und Teile der Küche mit Farbe bestrichen. Der Schaden beträgt 25.000 Euro.

Heute Morgen um elf Uhr hat an der Posenstraße in Papenburg eine Hecke Feuer gefangen. Dies geschah, als jemand Unkraut mit einer Taschenlampe entfernte. Auch ein Carport wurde durch das Feuer beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5.000 Euro.

Am Montag, 13. Juni, kollidierten an der Kreuzung Russelstraße/Rheiderlandstraße in Papenburg ein Feuerwehrauto und ein Betonlaster. Das Feuerwehrauto war auf dem Weg zu einem Einsatz und trug optische und akustische Signale. Zwei Insassen des Feuerwehrautos, ein 40-jähriger Mann und eine 46-jährige Frau, wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich bei ihnen zu melden.

Bei einem Unfall auf der Kapitän-Poelmann-Straße in Papenburg ist gestern Nachmittag ein 20-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Er wurde von einem 28-jährigen VW-Fahrer übersehen, als er rechts in den Osterkanal einbog. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.100 Euro. Der Fahrer kam unverletzt davon.

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde eine Schule am Fahnenweg in Papenburg überfallen. Soweit wir wissen, wurde nichts gestohlen. Ein Fenster war kaputt. Der Schaden beträgt 50 Euro.

Haar

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden mehrere Hangars der Bergkamp in Haren ausgeraubt. Zwei Computer von Elektrofahrrädern, zwei Elektrofahrräder und zwei Elektroroller wurden gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Zwischen 20 Uhr gestern Abend und 8.30 Uhr heute Morgen ereignete sich auf der Sackgasse von Frohland nach Haren ein Unfall. Dort kollidierte ein unbekannter Autofahrer mit einem silbergrauen Audi A6. Der Verursacher des Schadens flüchtete.

Bunde

Gestern zwischen 7.15 Uhr und 10.10 Uhr wurde die Scheibe eines geparkten Autos eingeschlagen. Das Auto stand am Leege Weg in Bunde. Aus dem Auto wurde nichts gestohlen. Der Schaden beträgt 300 Euro.

Sögel

Zwischen dem 17. und 18. Juni wurde ein Fenster in einem Haus in der Albert-Trautmann-Straße in Sögel beschädigt. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Bad Bentheim

Die Polizei hat gestern Morgen zwei afghanische blinde Passagiere aus einem Lastwagen in der Nähe der Grenze entfernt. Der mazedonische Fahrer hatte während der Fahrt Klopfgeräusche gehört und die Polizei gerufen. Sie öffneten den Wohnwagen auf dem Parkplatz Waldseite Nord und fanden zwei 18-jährige afghanische Jungen. Sie waren vermutlich fünf Tage zuvor in Serbien mit Hilfe von Schmugglern in den Laderaum gekrochen und versteckten sich zwischen der Fracht. Die beiden blinden Passagiere waren hungrig und durstig, aber ansonsten gesund. Die beiden Männer wurden zur Polizeiwache gebracht und dann in ein Zentrum für Asylbewerber verlegt. Der Fahrer wird nicht des Menschenhandels verdächtigt. Fotos: Polizei Bad Bentheim

Lorelei Schwarz

"Bacon-Guru. Allgemeiner Twitter-Fan. Food-Fan. Preisgekrönter Problemlöser. Lebenslanger Kaffee-Geek."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.