Kurze Polizeiberichte aus der Grenzregion Deutschlands

Foto: Catharina Glazenburg

DEUTSCHLAND – Nachfolgend Polizeiberichte aus dem deutschen Grenzgebiet. Wenn Sie eines dieser Dinge beobachtet haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei.

Papenburg

Gestern Abend wurde ein Restaurant im Am Stadtpark in Papenburg überfallen. Eine Tür wurde beschädigt. Die Täter flüchteten mit zwei Kontrollterminals. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Gestern Nachmittag um 14.05 Uhr ist ein 69-jähriger Radfahrer bei einem Unfall auf der Splitting rechts in Papenburg schwer verletzt worden. Der Mann, der auf dem Radweg fuhr, wurde von einem 58-jährigen Ford Transit-Fahrer übersehen, als er versuchte, von einer Einfahrt zum Radweg auf die Straße zu gelangen.

Zwischen dem 7. und 9. Mai wurde in einer Schule in der Russellstraße in Papenburg ein doppelt verglastes Fenster eingeschlagen. Dafür wurden mehrere Steine ​​verwendet. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Dörfer

Zwischen dem 6. und 9. Mai wurden 150 Liter Diesel aus einem Mobilkran einer Baufirma gestohlen. Der Kran stand damals in der Industriestraße in Dörpen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Sustrum

Am 6. Mai um 9 Uhr abends wurde auf einer Wiese an der Dorfstraße in Sustrum ein totes Reh gefunden. Das Tier scheint geschlachtet worden zu sein. Untersuchungen haben gezeigt, dass dies nicht von einem anerkannten Jäger durchgeführt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

schlagen

Bei einem Unfall auf der Industriestraße in Meppen ist gestern Nachmittag um ein Uhr ein 57-jähriger Radfahrer verletzt worden. Die Frau gab keine Richtung an, als sie links in ein Geschäftsgebäude einbiegen wollte. Ein 22-jähriger Fahrer eines hinter ihr fahrenden Citroën wollte sie genau in diesem Moment überholen. Der Radfahrer wurde bei dem anschließenden Zusammenstoß schwer verletzt.

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.