Kurze Polizeiberichte aus der Grenzregion Deutschlands

Foto: Catharina Glazenburg

DEUTSCHLAND – Nachfolgend Polizeiberichte aus dem deutschen Grenzgebiet. Wenn Sie etwas davon beobachtet haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei

schlagen

Zwischen Freitag und Samstag wurde ein Gebäude am Heideweg in Meppen ausgeraubt. Ein Fenster war kaputt. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 300 Euro. Soweit wir wissen, wurde nichts gestohlen.

drehen

Zwischen Montag und Dienstag wurde eine Garage in der Wassermühlenstraße in Lathen überfallen. Zwei E-Bikes von Stevens wurden gestohlen.

Bunde

Auf dem Bunder Pinkstermarkt wurde am Montag um 16.45 Uhr eine Geldbörse gestohlen. Die Messe wurde einem 62-jährigen Besucher aus der Tasche gezogen. Die Bankkarte in der Brieftasche wurde zum Bezahlen eines Einkaufs verwendet.

Weener

Bei einer Grenzkontrolle am Dienstagmorgen um 11.45 Uhr wurde ein Betrag von 31.100 Euro sichergestellt. Diese Summe war im Besitz von zwei Syrern im Alter von 41 und 39 Jahren. Ihr in Deutschland zugelassenes Auto wurde an der Ausfahrt der A31 in Richtung Weener von der grenzüberschreitenden Polizei abgefangen.

Der Rucksack des Fahrers befand sich im Kofferraum. Darin enthalten waren 20.000 Euro. Unter den Habseligkeiten des Copiloten fanden die Beamten 11.100 Euro. Das Duo wird der Geldwäsche verdächtigt. Die Ermittlungen zur Herkunft des Geldes laufen.

Foto: Polizei Leer

Poldie Hall

„Extremer Zombie-Guru. Begeisterter Web-Liebhaber. Leidenschaftlicher Bierfanatiker. Subtil charmanter Organisator. Typischer Kaffee-Ninja.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.