Kurze Polizeiberichte aus der Grenzregion Deutschlands

Foto: Catharina Glazenburg

DEUTSCHLAND – Nachfolgend Polizeiberichte aus dem deutschen Grenzgebiet. Wenn Sie einen dieser Vorfälle beobachtet haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei

Haar

Heute Morgen um halb vier ist in einer Doppelhaushälfte am Marktwinkel in Haren ein Feuer ausgebrochen. Ein Bewohner eines gegenüberliegenden Hauses wurde durch einen lauten Knall geweckt und sah Rauch aus dem Haus dringen. Er alarmierte die Rettungskräfte. Ein 36-jähriger Mann, der nach Hause zurückkehrte, betrat das Haus, um die Bewohner zu warnen. Nachdem er zwei Türen geöffnet hatte, wurde er von den Rettungsdiensten nach draußen geschickt. Er hatte Rauch eingeatmet und wurde leicht verletzt. Das Feuer wütete im Dachgeschoss eines der drei Häuser. Die Bewohner sind unverletzt. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Gestern Nachmittag um zehn vor zehn brach in einem Kinderzimmer im Dachgeschoss eines Hauses in der Lindenallee in Haren ein Feuer aus. Das Feuer wurde von einem Bewohner des Hauses entdeckt. Die Feuerwehr Rütenbrock konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Erdgeschoss verhindern. Das gesamte Dachgeschoss wurde durch Rauch beschädigt. Der Schaden beträgt zwei Tonnen. Keiner wurde verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Gestern zwischen 13:00 und 21:15 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Bahnhofs Haren/Emmeln in der Heinrichstraße ein schwarzer BMW angefahren. Dies geschah vermutlich mit einem weißen Fahrzeug. Die Person, die den Schaden verursacht hat, ist gegangen, ohne irgendwelche Informationen zu hinterlassen.

Bunde

Bei einer Kontrolle auf der B280 bei Bunde hat die Polizei gestern Abend um viertel vor neun einen 22-jährigen Autofahrer aus dem Südbrookmerland festgenommen. Dem Mann wurde ein Fahrverbot erteilt und er wurde zur Blutabnahme gebracht. Es stellte sich heraus, dass er unter Drogeneinfluss fuhr.

schlagen

Gestern zwischen 11:00 Uhr und 11:30 Uhr wurde am Rühler Sommerweg in Meppen die Scheibe eines VW Fox eingeschlagen. Aus dem Auto wurde eine Geldbörse gestohlen. Über die Höhe des Schadens ist nichts bekannt.

Aus einem Lager der Landwehr in Meppen wurden zwischen dem 3. und 4. Juni mehrere Solarmodule und Akku-Bohrschrauber gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 40.000 Euro.

Papenburg

Gestern zwischen 1 und 9 Uhr wurde aus dem Zum Verlaat in Papenburg ein Yamaha-Motorrad gestohlen. Der Schaden beträgt 1.000 Euro.

Am Freitag zwischen 17.50 und 18.00 Uhr wurde am linken Haubtkanal in Papenburg ein Schuppen eingeschlagen. Der Angreifer flüchtete mit dem Fahrradcomputer eines Elektrofahrrads.

Überwuchert

Zwischen dem 2. und 4. Juni wurden aus einem Gebäude in der Flugstraße in Surwold zwei Radios und eine Brieftasche gestohlen. Die Angreifer drangen gewaltsam ein. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Poldie Hall

„Extremer Zombie-Guru. Begeisterter Web-Liebhaber. Leidenschaftlicher Bierfanatiker. Subtil charmanter Organisator. Typischer Kaffee-Ninja.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.