Heerenveen und Sparta beim Auftakt der Eredivisie torlos, Ajax und PSV am Samstag im Einsatz | Fußball

Am Samstag kommen die Landesmeister Ajax und der PSV zum Einsatz. Die Amsterdammer beginnen mit einem Besuch bei Fortuna Sittard, während die Einwohner von Eindhoven den FC Emmen im Philips-Stadion willkommen heißen. Feyenoord startet am Sonntag mit einem Auswärtsspiel bei Vitesse.

Fortuna Sittard – Ajax

Fortuna Sittard sorgte mit der Einwechslung von Burak Yilmaz für die große Überraschung im Transferfenster. Der Stürmer ist zwar 37 Jahre alt, kommt aber voller Ehrgeiz zum Limburger Klub. Fortuna hat mit Iñigo Cordoba einen weiteren wichtigen Spieler geholt. Der Spanier war in der vergangenen Saison einer der Pioniere von Go Ahead.

Die Fortuna mischte den Transfermarkt auf und zahlte auch Rodrigo Guth, einen deutsch-brasilianischen Verteidiger, der in der vergangenen Saison von Atalanta Bergamo an den NEC ausgeliehen wurde, eine Million Euro. Es liegt an Trainer Sjors Ultee, schnell ein abgerundetes Set aus allen Neulingen zusammenzustellen.

Mit der Ankunft von Steven Bergwijn, Brian Brobbey und Owen Wijndal stand Alfred Schreuder zu seiner vollen Verfügung. Das Trio stand ganz oben auf der Wunschliste des neuen Ajax-Trainers.

Bei Linkshänder Calvin Bassey von den Rangers war der Transfer von Martinez früh und Francisco Conceiçao (FC Porto) ein Schnäppchen für 5 Millionen Euro. Der mexikanische Rechtsverteidiger Jorge Sanchez verstärkt die Abwehr. Brechstange Lorenzo Lucca (21) aus Pisa wurde ebenfalls gelost.

Verfolgen Sie das Spiel über unser Dashboard mit Torschützen, Tabellen und detaillierten Statistiken:

SC Cambuur – Excelsior

Verfolgen Sie das Spiel über unser Dashboard mit Torschützen, Tabellen und detaillierten Statistiken:

PSV – FC Emmen

Verfolgen Sie das Spiel über unser Dashboard mit Torschützen, Tabellen und detaillierten Statistiken:

RKC Waalwijk – FC Utrecht

Verfolgen Sie das Spiel über unser Dashboard mit Torschützen, Tabellen und detaillierten Statistiken:

Das vollständige Programm für die erste Runde der Eredivisie sieht so aus:

Freitag

  • SC Heerenveen-Sparta Rotterdam 0:0

Samstag

  • 16:30 Uhr: Fortuna Sittard – Ajax
  • 18:45 Uhr: SC Cambuur – Excelsior
  • 20 Uhr: PSV – FC Emmen
  • 21 Uhr: RKC Waalwijk – FC Utrecht

Sonntag

  • 12:15 Uhr: FC Groningen – FC Volendam
  • 2.30.: Geschwindigkeit – Feyenoord
  • 2.30.: NEC – FC Twente
  • 16:45 Uhr: AZ – Gehen Adler

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.