Frau nach acht Monaten tot in Kanal identifiziert | 1Limburg

Die Identität der Frau, die Ende September im Wessem-Nederweert-Kanal gefunden wurde, ist nach achtmonatiger Untersuchung endlich bekannt. Der Fall ist eine 57-jährige Frau aus Solingen, Deutschland.

Die Frau wurde am Dienstag, den 28. September 2021, im Wasser auf dem Wessemerdijk gefunden, nachdem ein Skipper die Leiche gesehen und Alarm geschlagen hatte.

Kriminalität
Es wird angenommen, dass sie an den Folgen eines Verbrechens starb. Wie lange sie im Wasser blieb, ist nicht bekannt. Da es vor Ort keine starke Strömung gibt, vermutet die Polizei, dass es zwischen der Vierwegekreuzung des Kanals bei Nederweert und der Kelperbrug gelassen wurde.

Identifizieren
Die Polizei bemühte sich, die Identität der Frau festzustellen. Aus diesem Grund wurde Frauen in Opsporing Verzocht, der belgischen Krimisendung Faroek und dem deutschen Aktenzeichen XY Aufmerksamkeit geschenkt.

Lesen Sie auch: Identität der toten Frau im Kanal noch unbekannt

Die Ermittlungen nahmen Fahrt auf, als die 57-jährige Frau am 12. April in Deutschland als vermisst gemeldet wurde. Danach kamen sich die beiden Fälle schnell näher und die Identität der gefundenen Frau konnte durch weitere Recherchen bestätigt werden.

Forschen
In die Ermittlungen der Polizei Limburg wurden daraufhin die Staatsanwaltschaft Wuppertal und die Mordkommission der Polizei Wuppertal eingeschaltet. Was den Tod der Frau verursacht hat, ist noch nicht bekannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Die Angehörigen der Frau wurden inzwischen über ihren Tod informiert.

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.