Fleks trifft gegen Deutschland auf seinen eigenen Torwarttrainer | 1Limburg

Das zweite Orange-Länderspiel von Mark Fleks wird für den Bocholtz-Keeper aus mehreren Gründen etwas Besonderes. Und es hat alles damit zu tun, sich gegen Deutschland zu stellen.

Der Torhüter des SC Freiburg trifft in diesem Spiel nicht nur auf viele Spieler, die er auch in der Bundesliga regelmäßig trifft, sondern trifft auch auf den Mann, mit dem er täglich auf dem Trainingsplatz seines Vereins unterwegs ist: Torwarttrainer Andreas Kronenberg.

Deutsche Torwartgilde
Freiburgs Torwarttrainer Kronenberg hat auch bei Länderspielen die Torhüter der deutschen Nationalmannschaft unter seiner Fittiche. In diesem Fall sind es Manuel Neuer (Bayern München), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) und Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt). Aber auch die Angreifer von Die Mannschaft durften sich diese Woche bei Kronenberg melden, verriet Bundestrainer Hansi Flick auf seiner Pressekonferenz am Montag.

„Drei Tage intensiv reden“
„Wir haben alle Angreifer zu ihm in sein Zimmer gesteckt“, sagte Flick. „Und er hat in den letzten drei Tagen intensiv mit den Stürmern gesprochen. Er hat ihnen gesagt, dass die Chancen so weit wie möglich darin bestehen, Fleks zu schlagen.“

Lesen Sie auch: Lob und Garantie für Flek: „Er spielt mit Selbstvertrauen“

Umgekehrte Rolle
Überraschenderweise wird Kronenbergs Rolle an diesem Wochenende noch einmal komplett vertauscht, wenn er genau wie Flek nach Freiburg zurückkehrt. Am Samstag spielen Fleks und Freiburg in der Bundesliga unter anderem gegen Neuers FC Bayern München.

Vom Konkurrenten zum Schüler
Dass derselbe Neuer am Dienstag unter der deutschen Anwaltskammer garantiert wird, bestätigte Flick. Insgesamt war der Torwarttrainer in fünf Tagen zweimal in ein Duell zwischen Fleks und Neuer verwickelt, am Samstag ist der Rivale vom Dienstag aber wieder sein Schüler. Fleks ist auch am Dienstag ein Stützpunkt sicher. „Ich mache das mit Absicht gegen Deutschland“, sagte Bundestrainer Louis van Gaal am Samstag. Dann kann er sich zeigen.“

Schlotterbeck und Günter
Flek trifft übrigens am Dienstagabend in der Johan Cruijff ArenA auf noch mehr Freiburger Teamkollegen. Die Verteidiger Nico Schlotterbeck und Christian Günter sind normalerweise vor Fleks, jetzt aber bei Deutschland. Das Duo gewann am Samstag Minuten im Schauspiel der Deutschen gegen Israel (2:0), in dem Schlotterbeck sein Debüt feierte. Die Mannschaft früher war.

Lesen Sie auch: Fleks startet mit einem 4:2-Sieg gegen Dänemark in die internationale Karriere

Start
Fleks debütierte am Samstag in einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark (4:2-Sieg) für das Team Orange. Nach einer zögerlichen Leistung beim ersten Gegentor machte der Schlussmann vor allem im Passspiel einen guten Eindruck. Bocholtzenaar hofft, sich am Ende dieses Kalenderjahres einen Platz in der Weltcup-Auswahl zu sichern.

„Ähnliches Niveau“
Der Torhüter kann sogar für einen Startplatz werfen. „Jetzt habe ich die Chance, ihn zu sehen“, sagte Bundestrainer Louis van Gaal am Samstagabend. „Justin Bijlow ist verletzt, er muss erst zurückkommen und sich dann wieder beweisen, das wird dauern. Bijlow, Flek und Cillessen sind auf einem ähnlichen Level.“

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.