Erfolgreicher BMX 3 Nations Cup

Letztes Wochenende wurde die BMX-Strecke des FC Unitas Assen im Assen Cycling Center von der 3. und letzten Runde des 3 Nations Cup dominiert.

Der BMX 3 Nations Cup wird gemeinsam von den niederländischen, deutschen und belgischen Radsportverbänden organisiert. Jedes Land organisiert jedes Jahr seinen eigenen BMX-Wettbewerb.

Im Jahr 2018 hatte der FC Unitas auch die Ehre, dieses Spiel für KNWU auszurichten, und es war sehr erfolgreich. Nach der Anfrage des KNWU in Assen, diesen Wettbewerb 2022 erneut zu organisieren, begann der Verband mit der Arbeit an der Strecke, um sie für diesen internationalen Wettbewerb in einen idealen Zustand zu versetzen. Der Oberbelag der Bahn ließ nach 5 Jahren starker Beanspruchung zu wünschen übrig, wurde aber nun mit Hilfe von ehrenamtlichen Helfern vom Verein selbst mit einem neuen Oberbelag versehen und war für die Piloten des 3 Nations Cups wieder in perfektem Zustand dieses Jahr.

In der Kategorie Elite-Männer Den ersten Platz belegte Magnus DYHRE aus Dänemark. Jakob Sardag und Elwin Remmerts belegten die Plätze zwei und drei.

In der Kategorie Elite-Frauen die Niederländer Indy Scheepers gewannen den Titel. Danielle Vrenegoor und Regula Runge belegten die Plätze zwei und drei.

Möchten Sie die vollständigen Ergebnisse sehen? Dann überprüfe Diese Seite.

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.