Einkaufsmanager und Inflationszahlen auf der Agenda

Geldautomat
Sonntag, 26. Juni 2022 14:34 Uhr

Nächste Woche haben die Anleger mit einer Telefonkonferenz der Europäischen Zentralbank, Inflationsdaten und Einkaufsmanagerindizes alle Hände voll zu tun.

Wir beginnen die Woche mit dem EZB-Forum in Portugal, das einen Einblick in die Sicht der Zentralbanker auf Geldpolitik und wirtschaftliche Entwicklungen geben könnte. Die Konferenz findet von Montag bis Mittwoch statt.

Nächsten Monat wird die EZB wahrscheinlich zum ersten Mal die Zinsen erhöhen, um die steigende Inflation einzudämmen. Die Federal Reserve hat dies in Amerika bereits mehrfach getan und plant eine ganze Reihe neuer Zinserhöhungen. Der Vorsitzende Jerome Powell wies jedoch letzte Woche darauf hin, dass das Problem hauptsächlich auf der Angebotsseite liegt, etwas, über das die Geldpolitik weniger Kontrolle hat.

Diese Angebotsseite ist weitgehend mit dem Krieg in der Ukraine verbunden. Seit sich die beiden Länder im Krieg befinden, ist die Versorgung mit Öl, Gas und Getreide stark behindert. Von Sonntag bis Dienstag findet in Süddeutschland ein G7-Gipfel statt, auf dem über neue Sanktionen gegen Russland beraten wird, darunter ein Verbot russischer Goldimporte und eine Obergrenze für den Ölpreis des Landes. Am Donnerstag trifft sich das Ölkartell OPEC+.

Am Mittwoch werden die Inflationszahlen für Deutschland und Belgien veröffentlicht. Frankreich folgt am Donnerstag, die gesamte Eurozone folgt am Freitag. Am Donnerstag haben wir die PCE-Inflation aus Amerika. Diese einflussreiche Makrozahl bestimmt teilweise die Politik der Fed.

Am Dienstag ist das deutsche, französische und amerikanische Verbrauchervertrauen an der Tagesordnung. Das japanische Verbrauchervertrauen ist für Mittwoch geplant, ebenso wie das Verbrauchervertrauen in der Eurozone. Als nächstes erscheint auch das niederländische Geschäftsvertrauen.

Zudem wird am Mittwoch eine amerikanische Wachstumszahl erwartet und das Vereinigte Königreich wird am Donnerstag sein Wirtschaftswachstum veröffentlichen.

Am Freitag beenden wir die Woche mit dem Tankan-Index aus Japan und den Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe aus Japan, China, Europa und Amerika.

Firmenkalender

Die niederländische Wirtschaftsagenda wird nächste Woche ziemlich beschäftigt sein. Am Montag legt Prosus seine Jahreszahlen vor.

Am Dienstag finden Jahrestreffen von Value8 und Envipco statt. Die von MKB Nedsense ist für Mittwoch geplant und die von Ease2pay für Donnerstag.

Am Freitag veranstaltet IEX einen Investor Day.

Nike wird die Bücher am Montag in Übersee öffnen. Am Donnerstag gibt es Zahlen von Constellation Brands und Micron Technology.

Lesen Sie mehr zu den Themen in diesem Beitrag:

Einblick

Mariele Geissler

"Twitter-Praktizierender. Bier-Evangelist. Freiberuflicher Gamer. Introvertiert. Bacon-Liebhaber. Webaholic."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.