Die Niederländer reisen zum Tanken nach Deutschland

Finanziell1. Juni 22 13:54 UhrAktualisiert am 01. Juni 22 14:33AutorBNR Web-Editoren

Ein massiver Zustrom an Tankstellen in Deutschland hat begonnen. Seit Mittwoch kann man in Deutschland deutlich günstiger tanken, oft bis zu 50 Cent pro Liter günstiger als in den Niederlanden. Und es ist sehr attraktiv, besonders für Niederländer, die in der deutsch-niederländischen Grenzregion leben.

In Deutschland trat am Mittwoch eine Steuerermäßigung von 35 Cent je Liter Benzin und 17 Cent je Liter Diesel in Kraft. Niederländische Tankstellen finden es ärgerlich, wenn ihnen dadurch die Kunden ausgehen. „Heute Morgen ist es nicht gut“, sagte Ewout Klok von der Tank Station Interest Association (BETA) gegenüber ANP. „Wir merken, dass die Leute darauf gewartet und ihren Tank geleert haben. An seiner eigenen Tankstelle in Hoogeveen ist es nicht so schlimm. „Wir sind einfach zu weit von der Grenze entfernt, denke ich.“ Tankstellen im Umkreis von 30 Kilometern um die deutsche Grenze sind jedoch ruhig.

Über die Grenze hinweg liefen bereits die Vorbereitungen für den Zuzug aus den Niederlanden. Das sagt Horst Derksen, einer der Leiter der Aral Tankstellen in Emmerich und Elten in der Region Kleve. An seiner Tankstelle können Sie einen Liter Benzin für 1,89 Euro tanken. „Die Tanks sind voll und wir sorgen dafür, dass sie nicht leerlaufen.“ Es wurden auch lange Schlangen erwartet, aber darüber macht sich Derksen keine Sorgen. „Die Niederländer sind ruhig, können warten und weitermachen, bis sie an der Reihe sind.“

Lesen Sie auch | ING: Die Niederländer tanken nach der Verbrauchsteuersenkung immer noch weniger

Massen über die Grenze in Limburg, Drenthe und Overijssel

Es ist besetzt in Herzogenrath bei Kerkrade, Elmpt bei Roermond, Kaldenkirchen bei Venlo und weiter nördlich bei Kleef und bei Gronau, jenseits der Grenze bei Enschede. Die Tankwartin in Gronau hat nur zwei Sekunden, um zum Telefon zu greifen, sagt sie. „Hier ist sehr viel los. Ich bezahle seit 08:00 Uhr ununterbrochen“, sagt sie.

Es gibt Staus an Tankstellen gleich hinter der Grenze in Drenthe, berichtet RTV Drenthe. Es gab lange Schlangen, meist mit holländischen Nummernschildern. An einer Tankstelle in Emlichheim, gleich unterhalb von Schoonebeek, wurde ein Tankwart gezwungen, Verkehrslotse zu werden. „Das ist nicht normal, diese Aufregung. Wir mussten sogar die Polizei rufen, weil wir das nicht selbst stemmen können“, berichtete der Regionalsender.

Mehrwertsteuersenkung

Niederländische Tankstellen hoffen, dass die Regierung auch das Tanken in den Niederlanden attraktiver macht. „Eine zusätzliche Verbrauchsteuersenkung ist sehr kompliziert, aber eine Mehrwertsteuersenkung ist schnell umsetzbar“, sagt Klok. „Wenn es von 21 % auf 9 % geht, macht das einen signifikanten Unterschied.“

Mariele Geissler

"Twitter-Praktizierender. Bier-Evangelist. Freiberuflicher Gamer. Introvertiert. Bacon-Liebhaber. Webaholic."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.