Die deutsche Inflation steigt schneller





















  1. Natürlich haben viele Produkte nicht zugenommen. Ich arbeite in einer Branche, in der wir seit mehreren Jahren keine Preiserhöhung mehr hatten. Wie lange es dauern wird, weiß ich nicht (weil wir auch Lieferverzögerungen haben). Aber wir gehören jetzt zur großen 0%-Gruppe.

    Darüber hinaus sind die Produkte auch nach unten. Zum Beispiel fiel auch das Schnittholz (wo es letztes Jahr enorm anstieg und dann wieder fiel). Dass nur deutliche Steigerungen genannt werden, bedeutet nicht, dass es keine Branchen unter 7 % Inflation gibt, wodurch der Durchschnitt sinkt.

    Mit anderen Worten, wir sind wahrscheinlich nicht mit den Zahlen geschraubt.



Mariele Geissler

"Twitter-Praktizierender. Bier-Evangelist. Freiberuflicher Gamer. Introvertiert. Bacon-Liebhaber. Webaholic."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.