Die Bundesregierung stimmt der Abschaffung auf unbestimmte Zeit zu…

Am Mittwoch, 8. Juni 2022, haben Mitglieder der Europäisches Parlament die Entscheidung von Europäische Kommission zugelassen bei der Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 verbieten† Ein Dorn im Auge einer ungeheuren Menge Benzinköpfedie jetzt an ihrem Kaffee verschluckt sind, nachdem sie von der soeben vereinbarten Verabredung zwischen den verschiedenen gehört haben Umweltminister einige Fragen deutschen Bundesländern auf dem Gipfel zu Klima- und Umweltfragen. Es wurde beschlossen, loszuwerden keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf bestimmten Autobahnabschnittendas deutsche Autobahnnetz.

Nur zwei Staaten waren gegen die Verallgemeinerung von Geschwindigkeitsbegrenzungen: Bayernwo Porsche, BMW und Audi sind, und Nordrhein-Westfalen, wo Führungskräfte sagten, sie glaubten, dass die Beendigung von „unbeschränkten“ Autobahnen nur eine begrenzte Wirkung auf die Emissionen haben würde. Mehr Protest gab es jedoch nicht.

Als Bundeskanzler Olaf Scholz sein Amt antrat, war von einer Betroffenheit dieser deutschen „Ausnahme“ zunächst keine Rede. Allerdings schloss der Mann ein Bündnis mit den Grünen seiner Regierung (SPD, FDP und Die Grünen) und das Thema in den letzten Monaten und Wochen regelmäßig diskutiert wurde, unter anderem durch die Internationale Energieagentur dass, im aktuellen Kontext von EnergiekriseDeutschland hat sogar eingeladen Tempolimit auf Autobahnen niedriger, damit die Bewohner Treibstoff hätte sparen

Welche Geschwindigkeitsbegrenzung?

Autobahn

Nun scheinen sich alle über die Auferlegung einig zu sein Geschwindigkeitsbegrenzungen auf dem gesamten Netz (die unbegrenzten Portionen wurden in den letzten Jahren bereits erheblich gekürzt), stellt sich die Frage, wie schnell man auf dem fahren darf deutsche autobahn† Die Grünen sprechen sich klar für maximal 120 km/h aus, weil dies nach ihren Berechnungen 2,6 Millionen Tonnen entspricht CO2 einsparen würden, dagegen „nur“ 1,9 Millionen Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h.

Was die Regierung letztendlich entscheiden wird, ist noch nicht bekannt, aber es besteht eine gute Chance, dass die 120-km/h-Grenze überschritten wird, da diese Geschwindigkeitsbegrenzung bereits weitgehend durchgesetzt wird. Die entscheidende Frage ist jedoch, wie die deutsche Bevölkerung reagieren wird. Vielleicht gar nicht oder kaum, denn mit dem Aufstieg der Elektroauto Schnell gehen ist nicht mehr so ​​interessant. Viele dieser Fahrzeuge sind bereits auf 180 km/h begrenzt, wie z Mercedes CEQ

Keine Biokraftstoffe mehr

Der Gipfel der Umweltminister hat nicht nur über nicht existierende Tempolimits auf einigen Autobahnen entschieden. Das Treffen führte auch zu einer Einigung über die Verwendung Biokraftstoffe aus Kulturpflanzen aufzuhören, wie Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) offiziell ankündigte. Diese Entscheidung folgt natürlich den aktuellen Spannungen in der Agrarwelt und antizipiert zukünftige Preiserhöhungen und die Risiken von Nahrungsmittelknappheit† Produktion von E85 werden daher begrenzt sein, ebenso wie Additive in Mineralölkraftstoffen. Das Wetter ändert sich…

Mariele Geissler

"Twitter-Praktizierender. Bier-Evangelist. Freiberuflicher Gamer. Introvertiert. Bacon-Liebhaber. Webaholic."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.