Darter Wade liegt seit Sonntag mit gesundheitlichen Problemen in Deutschland im Krankenhaus | JETZT

James Wade liegt seit Sonntag in Leverkusen im Krankenhaus. Der 39-jährige Top-Dartspieler musste nach seinem Rücktritt von den European Darts Open aus gesundheitlichen Gründen aufgenommen werden.

Nach dem Einzug ins Halbfinale litt Wade unter Herzklopfen, Bluthochdruck, Übelkeit und Schwindel. Obwohl es dem Engländer inzwischen besser geht, bleibt er vorerst zur Beobachtung im Krankenhaus.

„Es war eine besorgniserregende Situation. Vor allem für James selbst, weil es ihm so schlecht ging“, war Wades Frau Samantha, die mit ihrem zweiten Kind schwanger ist und deshalb nicht nach Leverkusen gereist war.

„Wir wollen, dass er so schnell wie möglich nach Hause kommt, aber James wird sehr gut betreut. Dafür ist er sehr dankbar. Wir hören auf ihre Ratschläge, wann es ratsam ist, nach Hause zurückzukehren.“

Wade, der viermal das Halbfinale einer WM erreicht hat und aktuell die Nummer fünf der Welt ist, muss am Donnerstag in Sheffield für die 14. Runde der Premier League ausfallen.

Wade würde im Halbfinale der European Darts Open gegen Dimitri Van den Bergh spielen. Der Belgier hatte einen Freipass, danach verlor er im Finale gegen Michael van Gerwen.

Lorelei Schwarz

"Bacon-Guru. Allgemeiner Twitter-Fan. Food-Fan. Preisgekrönter Problemlöser. Lebenslanger Kaffee-Geek."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.