Bluesmusiker organisieren in Hoogezand ein Benefizkonzert für ihren schwerkranken Tontechniker Arjan van Dijk. Auch Johan Derksen nimmt teil

Die Theatertournee mit Johan Derksen ist plötzlich zu Ende, aber das gesamte Team von The Sound of the Blues & Americana ist in dieser Saison noch im Einsatz. Speziell für ihren schwer erkrankten Tontechniker Arjan van Dijk geben die einheimischen und ausländischen Musiker am Mittwoch, den 29. Juni ein Benefizkonzert im ‚t Kielzog in Hoogezand. Darunter Schlagzeuger Fokke de Jong aus Zuidlaren.

Hi Fokke, wann hast du dich entschieden, diese Aufführung speziell für Arjan zu organisieren?

„Anfang April, als wir noch in den Kinos auf Tour waren. Wir aßen zusammen zu Abend und sprachen über den Ernst von Arjans Situation und darüber, dass wir etwas für ihn tun wollten. Plötzlich entstand die Idee, ein Benefizkonzert auf die Beine zu stellen. Er ist immer noch sehr loyal, ein echter Handwerker und ein harter Arbeiter. Jemand, der immer für dich da ist. Jetzt wollten wir ein Herz darauf setzen. Völlig pro bono.

Was ist los mit Arjan?

„Er hat eine schwere Form von Krebs im hinteren Bereich seiner Luftröhre, die nicht chirurgisch entfernt werden kann. Er hat schon viel Chemo und Bestrahlung hinter sich und es sieht nicht gut aus. Es ist ein harter Kampf für ihn und seine Familie.“

Wie lange kennst du Arjan?

,,Für eine lange Zeit. Ich habe jahrelang mit King of the World gespielt und er war der feste Soundmann für diese Band. Manchmal teilten wir uns ein Hotelzimmer, während wir durch Deutschland tourten. Wir kennen uns eigentlich nur durch lange Gespräche. Dadurch entsteht eine persönliche Bindung zwischen ihnen. Auch wenn ich eine Anfrage für einen anderen Auftritt am Tag des Benefizkonzerts erhalte, werde ich dieser nicht nachkommen. Zum Glück geht es den anderen genauso.

Wie sind Sie zum Theater ‚t Kielzog gekommen?

,,Arjan lebt mit seiner Familie in Hoogezand-Sappemeer und wir dachten, es wäre nützlich, es in der Nähe zu haben, damit er und seine Familie dort sein können. Mit dem Theater und auch mit der Gesellschaft seines Dia d’Assen war es ziemlich schnell erledigt. Dort kennen sie ihn gut. Arjan ist wirklich bekannt in dieser Welt.“

Wer wird in Hoogezand auf dem Podest stehen?

,,Das gesamte Team, darunter die Sänger Malford Mulligan, Sean Webster, Tollak Ollestad und Erwin Nyhoff, die Sänger AJ Plug und Hilde Vos und die Musiker Jack Hustinx, Eric van Dijsseldonk, Roelof Klijn und Roel Spanjers. Ja, alle wollten uneigennützig mitmachen. Nur Big Pete kann wegen einer Tournee in Deutschland nicht dabei sein und Erwin Java ist auch nicht da, weil er dann im Urlaub ist.

Und auch Johan Derksen?

,,Ja, und wir freuen uns sehr, dass er mitmacht. Seien wir ehrlich, Johan ist der große Mann und wird einen Raum füllen, darum geht es. Wir waren natürlich nicht so amüsiert als er diese Aussage im Fernsehen über diesen Kerzenvorfall machte. Das hatte katastrophale Folgen für uns, da viele Theater seine Ankunft nicht mochten und die Buchungsagentur AT Next die Tour beendete.“

Würdest du viele Gigs machen?

„Gegen elf Uhr. Und da wir alle selbstständig sind, bedeutet nicht spielen kein Einkommen. Wir sind komplett mit Johan in Sachen Rede † Ich vermute, unser Bandleader und Keyboarder Roel Spanjers hat ihn zum Benefizkonzert eingeladen. Wir organisieren alles selbst, die Buchungsstelle hat damit nichts zu tun. Ja, toll, dass Johan hier ist.“

Wie geht es Arjan jetzt? Ist er beim Konzert anwesend?

“ Er ist da. Als Arjan von dem Vorteil hörte, war er sehr bewegt. Passt mir sehr gut. Die letzten Berichte über seinen Gesundheitszustand sind nicht gut, der Tumor ist wieder gewachsen. Es ist eine ziemliche Tortur für ihn. Natürlich sind die Wunder noch nicht vorbei und er ist ein positiver Mensch, der nicht einfach aufgibt. Er arbeitet auch noch. Beim Benefizkonzert kann er mit dem Hintern im roten Plüsch sitzen.“

Der Erlös kommt Arjan in vollem Umfang zugute. Hat er besondere Wünsche?

„Ich weiß es nicht. Aber ich hoffe, es gefällt ihm. Im Falle von Arjans Tod wollen wir mit diesem Konzert seine Familie finanziell unterstützen, damit Frau und Tochter nicht mit leeren Händen dastehen. Dieser Saal muss voll sein.“ bis zum 29. Juni. Es ist alles für Arjan.“

Der Ticketverkauf für das Benefizkonzert hat bereits begonnen. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Theaters ‚t Kielzog

Lorelei Schwarz

"Bacon-Guru. Allgemeiner Twitter-Fan. Food-Fan. Preisgekrönter Problemlöser. Lebenslanger Kaffee-Geek."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.