Bestleistungen Piet Wiersma aus Wildervank und Bertine de Vries aus Gasselte beim 100-Kilometer-Weltcuprennen

Läufer Piet Wiersma aus Wildervank wurde Dritter bei der 100-Kilometer-Weltmeisterschaft und stellte damit einen neuen niederländischen Rekord auf. Wiersma erledigte den Monsterjob in 6 Stunden, 18 Minuten und 47 Counts.

Damit blieb er deutlich unter der alten Bestmarke von Bruno Joppen. Er hatte am 23. April 1988 in Rodenbach, Deutschland, 6 Stunden, 38 Minuten und 12 Sekunden gelaufen. Joppen war damals Mitglied des Groninger Verbandes GVAV.

„Ich bin sehr zufrieden. Damit habe ich sicher nicht gerechnet“, sagte der Bronzemedaillengewinner. Er hatte einige Verletzungen erlitten, als die Meisterschaft näher rückte. ,, Das machte den ersten Teil des Spiels schwierig. Danach konnte ich überholen und vor den Leuten hinter mir bleiben. Ab Kilometer 70 hatte ich Wadenkrämpfe. Es war wirklich kurz vor kompletten Krämpfen. Aber zum Glück konnte ich weiter laufen. Es wurde nicht besser, aber auch nicht schlimmer. Ich konnte mein Tempo halten und wurde Dritter.

„Ich habe das Gefühl, dass es viele Möglichkeiten gibt“

Wiersma studiert derzeit in Italien. Er bezeichnet seine Leistung als „ganz besonders“. „Ich bin sehr gespannt, was das für die Zukunft bedeutet. Ich bin nur ein ungesponserter Athlet. Ich bin Meisterschülerin, ich bilde mich selbst aus und mache die ganze Ausbildung alleine. Dies erweckt den Eindruck, dass sich viele Chancen ergeben.

Wiersmas Bestzeit ist auch deutlich schneller als die 6 Stunden, 49 Minuten und 47 Sekunden, mit denen er im vergangenen Jahr niederländischer RUN van Winschoten-Meister wurde. Er wird beim diesjährigen RUN nicht antreten, so kurz nach diesem WM-Titelmatch.

Bertine de Vries de Gasselte 29. und erste Niederländerin

In Bersau ging der Weltmeistertitel an den Japaner Haruki Okayama, er schaffte eine Zeit von 6 Stunden, 12 Minuten und 10 Sekunden. Sein Landsmann Jumpei Yamaguchi überquerte 5 Minuten und 9 Sekunden später als Nummer zwei die Ziellinie. Japan gewann auch das Länderranking, die Niederlande sind Neunter.

Bei den Frauen wurde Bertine de Vries aus Gasselte 29. und erste Niederländerin in 8 Stunden, 3 Minuten und 31 Sekunden. Dieser Titel ging an Floriane Hot aus Frankreich (7.04.03).

250 Athleten aus 42. nahmen an der 31. 100-Kilometer-Laufweltmeisterschaft in Bernau nahe der deutschen Hauptstadt Berlin teil

die Länder. Ein Kurs von 7500 Metern war gezeichnet worden. Nach einem kurzen Lauf von 2500 Metern muss dieser dreizehn Mal gelaufen sein.

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.