Automobilmarkt in Belgien: Rückgang um 8 % im Juli 2022 – Nieuwsmotor.nl

Der belgische Motorradmarkt ist im Juli im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 8 % zurückgegangen. Ein Trend, der sich auch auf dem niederländischen Motorradmarkt abzeichnet. Febiac gibt an, dass der Rückgang darauf zurückzuführen ist, dass der letzte Juli einen Arbeitstag weniger hatte als Juli 2021. Dies scheint jedoch nicht alles zu sein, gerade weil der belgische Motorradmarkt in den ersten 7 Monaten ebenfalls 6,4 % verloren hat. im Vergleich zu 2021. .

Juli 2022
Im vergangenen Juli wurden in Belgien insgesamt 2.373 Motorräder verkauft. Im vergangenen Jahr waren es 2.584. Das entspricht einem Rückgang von 8,2 %. Innerhalb der Top 10 schaffen es nur Piaggio und Kymco, positive Zahlen zu etablieren. Mit 211 Verkäufen liegt Piaggio im Vergleich zum Juli 2021 um 30 % im Plus. Kymco hingegen verzeichnet ein bizarr großes Wachstum von 109 % (!) im Vergleich zum Juli 2021. Das sind 115 Verkäufe. Bei den bisherigen Gesamtabsatzzahlen schafft es Kymco dank dieser guten Zahlen auch auf Kosten von Sym in die Top 10.
Wenn wir uns die Top 3 vom letzten Juli ansehen, sehen wir, dass Honda mit 291 Verkäufen und einem Marktanteil von 12,3% auf dem ersten Platz liegt. Allerdings verlieren sie im Vergleich zum Juli 2021 mehr als 6 %. Auf Platz zwei finden wir BMW mit 277 Verkäufen, was einem Marktanteil von 11,6 % entspricht. Allerdings geben auch die Deutschen deutlich auf. Im Vergleich zum Juli 2021 ging der Umsatz um 26,9 % zurück. Die Top 3 wird komplettiert von Yamaha mit 11,1 % Marktanteil und 264 Verkäufen. Wie Honda und BMW verliert auch Yamaha fast 17 %.

ersten 7 Monate 2022
Auch der belgische Motorenmarkt hat in den letzten sieben Monaten im Vergleich zu 2021 an Boden verloren. Insgesamt wurden bisher 17.195 Motoren verkauft, verglichen mit 18.368 im Jahr 2021. Dies entspricht einem Rückgang von 6,4 %. Honda konnte im letzten Zeitraum mit 2441 neuen Motoren die meisten Motorräder verkaufen, was einem Marktanteil von über 14 % entspricht. BMW folgt auf Platz zwei, verliert aber gegenüber 2021 566 Verkäufe. Insgesamt verkaufte die deutsche Marke 2.201 Motorräder, was einem Marktanteil von mehr als 12 % entspricht. Die Top 3 werden von Yamaha komplettiert, allerdings mit deutlichem Abstand. Yamaha hat im Jahr 2022 bisher insgesamt 1.893 Motorräder verkauft. Dies entspricht einem Marktanteil von 11 %.















Top 10 Motorradmarkt Belgien Juli 2022
Markieren Anzahl von Mehr weniger
01. Honda 291 – 6,7 %
02. BMW 277 – 26,9 %
03. Jamaika 264 – 16,9 %
04. Piaggio 211 +30,3 %
05. Kymco 115 +109,1 %
06. Kawasaki 113 – 31,5 %
07. Harley Davidson 103 – 18,3 %
08. Triumph 98 – 16,2 %
09. KTM 89 – 23,9 %
zehn. Ducati 86 – 18,1 %

Foto: Honda X-ADV 750 Motorroller Fahrtest

Quelle: Föderaler öffentlicher Dienst Mobilität und Verkehr und FEBIAC, Belgischer Automobil- und Zweiradverband

Mariele Geissler

"Twitter-Praktizierender. Bier-Evangelist. Freiberuflicher Gamer. Introvertiert. Bacon-Liebhaber. Webaholic."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.