Auslandsabenteuer für Fleur Meinders: Spielehändler tauscht Apollo 8 gegen Ladies in Black Aachen | Sport regional

BORNE – Fleur Meinders wird in der nächsten Saison für die deutschen Damen in Black Aachen spielen. Der Vertrieb des Spiels stammt von Apollo 8 aus Borne. Für Meinders (20) wird es sein erstes Auslandsabenteuer.

In Aachen tritt De Drentse in die Fußstapfen anderer niederländischer Spielevertriebe wie Britt Bongaerts und Femke Stoltenborg. „Wir sind auf Fleur aufmerksam geworden, weil sie von klein auf eine feste Größe in einem niederländischen Spitzenteam war“, sagte Co-Trainerin Mareike Hendriksen gegenüber der Website „Ladies in Black“. „Sie ist Linkshänderin mit einem guten Tempo, was sehr interessant ist. Außerdem kann sie mit ihrem Aufschlag sofort wertvoll sein.

Meinders spielte zwei Saisons für Apollo 8. In seinem ersten Jahr gewann das Team aus Born den niederländischen Pokal. Darüber hinaus schaffte es Meinders in beiden Saisons bis ins Finale der National Championship. Beide Male war Sliedrecht Sport jedoch zu stark. Meinders freut sich nun auf den nächsten Schritt in ihrer Karriere. „Ich freue mich sehr, nächste Saison für die Ladies in Black zu spielen. Es ist ein großer Schritt für mich, mich als Spieler weiterzuentwickeln. Besonders freue ich mich auf die gute Stimmung in der Halle mit den vielen Fans.

Adelhard Simon

"Subtil charmanter Denker. Organisator. Schöpfer. Hingebungsvoller Zombie-Geek. Web-Guru. Zertifizierter Kommunikator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.