13. April | Digitale Beratung | Familienleistungen

Beratung zu Kindergeld, Elterngeld und mehr für Berufspendler

Am 13. April 2022 veranstaltet der EUREGIO GrensInfoPunkt eine digitale Sprechstunde zum Thema Kindergeld. Das Angebot richtet sich an Bürger, die in den Niederlanden und Deutschland arbeiten und im jeweils anderen Land leben. In der Beratung beantworten niederländische und deutsche Experten individuelle Fragen zu Kindergeld, Kinderbudget oder Elternzeit, zu Kindergeld, Kinderzuschlag, Elternzeit oder Elterngeld. Für diesen kostenlosen Service ist eine Terminvereinbarung erforderlich.

Das Beratungsangebot des GrenzInfoPunkts (GIP) umfasst Fragen zum Leben, Arbeiten und Studieren jenseits der Grenze. Derzeit erfolgt die Beratung hauptsächlich telefonisch oder digital über die Website www.grenzinfo.eu/eur bereitgestellt. Zu den Services gehört auch die Digitale Themensprechstunde Kindergeld, um Grenzgängern Antworten auf Fragen wie „Welchen Anspruch habe ich auf Kindergeld in den Niederlanden bzw. Elterngeld in Deutschland?“ zu geben. oder „Wird das niederländische Kinderbudget vom deutschen Kindergeld abgezogen?“

Experten der zuständigen staatlichen Stellen im Bereich Kindergeld, der Familienkasse, der Elterngeldstelle, des Bundesamtes für Deutsche Angelegenheiten (SVB) und des GIP-Teams informieren hier individuell im persönlichen digitalen Gespräch.

Am 13. April 2022 findet die Digitale Themensprechstunde Familienbeihilfe statt. Anmelden können Sie sich bis zum 10. April über das Kontaktformular auf www.grenzinfo.eu/eur oder per E-Mail an pkuur@euregio.eu.

Weitere digitale Themensprechstunden für Familienleistungen finden am 6. Juli und 28. September 2022 statt.

Helfried Beck

„Analyst. Totaler Alkoholkenner. Stolzer Internet-Fan. Ärgerlich bescheidener Leser.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.